Sicherheitskabel

RHEYHALON-Sicherheitskabel schützt Menschenleben und Sachwerte

Sicherheitsleitung-Building

Brandkatastrophen haben schon seit Jahrzehnten die Menschheit in Angst und Schrecken versetzt und dazu beigetragen, Einrichtungen zur Brandvermeidung und -bekämpfung weiterzuentwickeln. So wurde gerade auch durch die verheerende Brandkatastrophe im Düsseldorfer Flughafen nicht nur bei Architekten und Planern, sondern auch bei einem Großteil der Bevölkerung die Bedeutung von Produkten mit erhöhter Brandsicherheit erneut vor Augen geführt.

Insbesondere bei der Planung und dem Bau von öffentlichen Gebäuden sollte dementsprechend die Sicherheit und der Schutz von Menschenleben die oberste Prämisse darstellen. Eine nur geringfügige Vernachlässigung dieser Forderung kann im Brandfall schon katastrophale Auswirkungen für Menschen aber auch Sachwerte haben.

Dabei sollte berücksichtigt werden, dass der Ausfall bestimmter elektrischer Anlagen oder die Entstehung von toxischen und korrosiven Verbrennungsgasen ein erhebliches Risiko für die Rettung von Menschen und/oder die Brandbekämpfung darstellen. Aber auch die Sichtbehinderung durch Rauchentwicklung in den Fluchtwegen sowie die Brandfortleitung über die Kabelbahnen tragen im erheblichen Maße zu einer Vergrößerung des Risikopotentials bei.

Alsecure Leitungen, die neue Generation der erfolgreichen RHEYHALON-Sicherheitskabel, schalten solche Risikopotentiale nahezu aus beziehungsweise führen zu einer deutlichen Reduzierung.