Supraleitende Kabelsysteme

 

Nexans hat über ein Jahrhundert Erfahrung als Hersteller von Kabeln für die Energieübertragung und die Energieverteilung. In Zusammenarbeit mit unseren Kunden aus Energieversorgung und Industrie entwickeln wir unsere Produkte kontinuierlich weiter. In den kommenden Jahren müssen umfangreiche technische Anforderungen an die Stromnetze wirtschaftlich umgesetzt werden. Vor diesem Hintergrund hat Nexans sein Energiekabel-Portfolio um supraleiterbasierte Kabelsysteme mit hohen Übertragungsleistungen und sehr geringer Impedanz ergänzt. Nexans treibt die Entwicklung supraleitender Kabelsysteme bereits seit 2001 intensiv voran und stützt sich dabei auf die Ergebnisse kontinuierlicher Grundlagenforschung seit der Entdeckung der Hochtemperatursupraleiter im Jahr 1986. Im Fokus der supraleiterbasierten Kabeltechnologie stehen der Kapazitätsausbau hoch beanspruchter Netzabschnitte in Ballungszentren, die Kopplung von Netzen, der Transport großer Energiemengen über lange Strecken und die Hochstromübertragung für technische Zwecke.

Supraleiterkabel-PortfolioDas Nexans Produktportfolio umfasst supraleitende Kabel, End-verschlüsse und Muffen für Hochspannungs- und Mittelspannungsnetze sowie supraleitende Hochstrom-Kabelsysteme für industrielle Anwendungen.
 
Nexans Supraleiterkabel werden in umfassend qualitätsgesicherten Produktionsprozessen industriell gefertigt. Die Auslieferung erfolgt, wie bei allen Nexans Energiekabeln, standardmäßig auf Kabeltrommeln. Die Installation sämtlicher Kabelgarnituren, wie Endverschlüsse und Kabelmuffen, ist ein integraler Bestandteil des Lieferumfangs und wird von Nexans vor Ort durchgeführt. Auf Wunsch bieten wir supraleitende Kabelsysteme auch schlüsselfertig an.
 

Supraleiterkabel von Nexans

   
  •  
tragen um ein Vielfaches höhere Ströme als konventionelle Kabel.
 
  •    
weisen sehr kompakte Querschnitte auf und erlauben eine raumsparende, umweltschonende Verlegung. Dies ist insbesondere dort wichtig, wo Platzprobleme bestehen oder keine zusätzlichen Wegerechte für Kabeltrassen verfügbar sind. 
 
  •  
übertragen hohe Ströme nahezu ohne Verluste und Spannungsfall. Dadurch ist ein Stromtransport auf niedrigeren Spannungsebenen möglich.
 
  •  
arbeiten bei tiefen Betriebstemperaturen, die thermische und chemische Alterungsprozesse minimieren.
 
  •  
erzeugen keine externen elektromagnetischen Felder und sind thermisch perfekt von der Umgebung getrennt.

LIPA KabelNexans verfügt über führende Expertise in der Installation supraleitender Kabelstrecken. Zu den mit Nexans realisierten Leuchtturmprojekten zählen die Installation des weltweit leistungsstärksten Supraleiterkabels im Netz der Long Island Power Authority (LIPA) in New York und das AmpaCity-Projekt der RWE in der Essener Innenstadt. Im Rahmen dieses Projekts wird 2013 ein Hochspannungs-Kabelsystem von einem Kilometer Länge durch ein supraleitendes Mittelspannungskabel ersetzt. Dies bedeutet zugleich eine Verbesserung des Längenweltrekords für supraleitende Kabel, der 2008 mit dem LIPA Kabel aufgestellt wurde.

Erfahren Sie hier mehr über unser Supraleiterkabel-Portfolio, die technischen Merkmale und die Kühlung der Kabel.