Industrial-Ethernet-Leitungen der Kategorie 6A

Ein neuer Maßstab für die Automatisierung

SPS 2014

Hohe Datenübertragungsraten für gestiegenen Datenbedarf

Um den Bedarf an hohen Datenübertragungsraten heutiger und zukünftiger industrieller Produktionsanlagen zu decken, hat Nexans sein MOTIONLINE®-Produktangebot um Ethernet-Leitungen der Kategorie 6A für Schleppkettenanwendungen erweitert.
Dies macht den Weg frei für „Industry 4.0“, die vierte industrielle Revolution, basierend auf Entwicklungen im Bereich IoT (Internet of Things), 3D-Druck, Big Data und Additive Manufacturing im großen Maßstab. Dadurch wird die Integration von Steuerungssystemen, Software und Sensoren weiter vorangetrieben, sodass personalisierte und maßgeschneiderte Produkte über dieselbe Fertigungslinie laufen können, womit Produktivitätssteigerungen von bis zu 30 % verbunden sein sollen.

Der Datenbedarf steigt hierdurch exponentiell an, denn die Maschinen müssen miteinander kommunizieren. Darüber hinaus ist ein hoher Grad an Flexibilität gefragt, da unterschiedliche Produkte auf derselben Linie gefertigt werden, ohne dass die Grundeinstellungen verändert werden, und eine hochwertige Überwachung und Analyse ohne zeitliche Verzögerungen für Bediener und Werksleiter benötigt wird.

Realisierung von Kundenwünschen
Ethernet der Kategorie 6A kann das – und noch mehr. So unterstützt es zum Beispiel die Beschleunigung der Produktion und sorgt dafür, dass von Anfang an mehr Endkundeninformationen zum Produkt berücksichtigt werden können (z. B. in Bezug auf Farbe, Design und Add-ons).

Zudem ermöglicht eine schnelle Daten- und Informationsübertragung die Selbstüberwachung der Maschinen für die präventive Wartung und verbessert die Bedienersicherheit durch die Möglichkeit, die Geschwindigkeit der Fertigungslinie zu Schulungszwecken, zur Problemlösung oder zur Umrüstung zu reduzieren.
Auch „Inline-Vision-Systeme“ für kontinuierliche Qualitäts-überwachungen in der Produktion  werden immer beliebter. MOTIONLINE®-Industrial Ethernet Leitungen der Kategorie 6A können ohne Weiteres für hochmobile Kameras eingesetzt werden, liefern wesentlich höhere Datenübertragungsraten als Kategorie 5e Leitungen und halten heftigen Bewegungen und starken Biegungen stand.
All das macht die schleppfähige Industrial-Ethernet-Leitung der Kategorie 6A der MOTIONLINE®-Reihe von Nexans so einzigartig. Es bietet nicht nur Frequenzen bis zu 500 MHz und ist damit für 10-Gigabit-Ethernet geeignet, sondern überzeugt auch durch stark reduziertes Nebensprechen und Systemrauschen und kann mindestens drei Millionen Zyklen bei 10xd (entspricht dem Zehnfachen des Kabeldurchmessers) standhalten. Seine PUR-Außenummantelung ist zum Schutz von Mensch und Ausrüstung im Brandfall halogenfrei sowie abriebfest und ölbeständig.

 

Vom  25.-27. November nimmt Nexans an der SPS in Nürnberg teil, der bedeutendsten europäischen Messe für elektrische Automatisierung.  Wir möchten Sie an unseren Stand 5-130 in Halle 5 einladen und Sie über Neuigkeiten bei Nexans und Intercond informieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Philipp Teepe Telefon Phone: +49 911 5207 206
Philipp.Teepe@nexans.com