Nexans erhöht mit neuen Kabeln des Sortiments FLAMEX® SI-FR für Schienenfahrzeuge den Brandschutz in Zügen

Die Produkte des neuen Sortiments FLAMEX® SI-FR gewährleisten auch in äußerst kritischen Brandsituationen die Funktionalität der Notfallfunktionen

Paris, 21. März 2017 – Der Schienenverkehr spielt im internationalen Transportwesen eine wichtige Rolle. Zwischen 2011 und 2015 ist die Zahl der Zugpassagiere beständig gestiegen und alleine im Jahr 2015 wurden ungefähr 416 Milliarden Tonnenkilometer an Fracht auf Schienen durch Europa befördert. Nexans, der weltweit führende Hersteller von Kabelsystemen für die Industrie, bringt nun das innovative Sortiment FLAMEX® SI-FR mit feuerbeständigen Kabeln für die kritischen Versorgungs-, Schalt- und Steuerungssysteme in Zügen auf den Markt, die im Brandfall die Sicherheit der Passagiere erhöhen. Die neuen Kabel gewährleisten im Notfall die Integrität der Stromkreise und ermöglichen nach einem Brandausbruch die Evakuierung der Passagiere an einem sicheren Ort. Alle FLAMEX®-Kabel hemmen im Brandfall zudem die Flammenausbreitung und die Entwicklung von Rauchgasen.

Nexans helps boost train fire safety with new FLAMEX® SI-FR Rolling Stock cablesDie Kabel des Sortiments FLAMEX® SI-FR sind für die anspruchsvollen Bedingungen im Zusammenhang mit dem Betrieb von Zügen ausgelegt (Temperaturschwankungen, Schnee, Regen, UV-Exposition, starke Vibrationen etc.). Sie kommen mit Temperaturen von bis zu 170 °C und einer maximalen Spannung von 3 bis 6 kV zurecht und sind daher besonders für den gewichtsoptimierten Einsatz in Umgebungen mit hohen Temperaturen geeignet. Yannick Goutille, Product Manager Rolling Stock bei Nexans: „FLAMEX® SI-FR wird den Erwartungen von Kunden gerecht, die für die Konzeption oder den Betrieb von Schienenfahrzeugen zuständig sind.“

Im Schienenverkehr können sich Tunnel im Brandfall schnell in tödliche Fallen verwandeln. Wenn sich die Flammen in den Wagen eines Zuges ausbreiten, ist es entscheidend, dass die Stromversorgungs- sowie die Schalt- und Steuerungsstromkreise weiterhin funktionsfähig sind, sodass der Zug an einem sicheren Ort evakuiert werden kann. Die Kabel des Sortiments FLAMEX® SI-FR von Nexans halten die Stromversorgung aufrecht, die unerlässlich ist, um den zuverlässigen Betrieb der Notfallsysteme genau dann, wenn diese am dringendsten gebracht werden, sicherzustellen und so die Sicherheit des Zugpersonals und der Passagiere zu erhöhen. Yannick Goutille dazu: „Bei Nexans, unseren Kunden, Transportunternehmern und Herstellern steht die Sicherheit im Fokus aller Überlegungen. Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Die neuen FLAMEX®-Kabel erfüllen selbst die striktesten Branchenvorschriften, halten die Betriebsleistung aufrecht und sorgen so für mehr Sicherheit.“

Die neuen Versorgungs-, Schalt- und Steuerungs- sowie Kommunikationskabel des FLAMEX®-Sortiments sind auch darauf ausgelegt, die Rauchentwicklung während eines Brands zu hemmen. Sie entsprechen den Anforderungen gemäß EN 45545-2 an Produkte für die höchste Gefährdungsstufe sowie den Vorgaben der Normen EN 50200 und IEC 60331 hinsichtlich des Feuerwiderstands. Des Weiteren erfüllen sie die Auflagen der RoHS-Richtlinie (Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe).

Weitere Informationen zum neuen FLAMEX®-Sortiment und zum gesamten Kabelangebot von Nexans erhalten Sie unter www.nexans.de.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Investor Relations
Telefon +33 1 78 15 05 41
Michel.gedeon@nexans.com

Über Nexans

Nexans macht Energie lebendig – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Nexans ist aktives Mitglied von Europacable, dem europäischen Verband der Draht- und Kabelhersteller. Der Konzern ist Unterzeichner der Industrie-Charta von Europacable, mit der sich die Verbandsmitglieder gemeinsamen Grundsätzen und Zielen für die Entwicklung ethisch unbedenklicher, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Kabel verpflichten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro. Nexans ist an der Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.com