Nexans stärkt sein Management Board bedarfsorientiert an seinem Strategieplan „Paced for Growth“

  • Nexans hat Dr. Dirk Steinbrink in einer neu geschaffenen Rolle zum CTO ernannt. Hierdurch stärkt Nexans seine führende Position im Bereich Innovationen & Technologien.
  • Vincent Dessale rückt aus seiner bisherigen Position in das Management Board von Nexans auf, wo er die Verantwortung für die Business Group Subsea & Land Systems übernimmt.

Paris La Défense, 1. März 2018 – Zur Unterstreichung des in seiner Geschäftsstrategie für 2018 bis 2022 „Paced for Growth“ definierten Schwerpunktes auf Innovation hat Nexans seinen ersten Chief Technical Officer (CTO) auf Management-Board-Ebene ernannt. Diese neu geschaffene Funktion übernimmt Dr. Dirk Steinbrink, der zuvor als Senior Executive Vice President für die Business Group High Voltage and Underwater Cable tätig war. Vincent Dessale übernimmt seine Position und wurde als Senior Executive Vice President (SEVP) für die Business Group Subsea & Land Systems in das Management Board von Nexans ernannt.

Innovation und Technologie im Mittelpunkt des auf fünf Jahre ausgelegten Strategieplans

Nexans hat seine Strategie „Paced for Growth“ mit der Vision entwickelt, eines der führenden Unternehmen im Bereich zukunftsweisende Kabel- und Konnektivitätslösungen zu werden. Hierzu zählt auch das Ziel des Unternehmens, das Angebot über bestehende Produkte und Lösungen hinaus auf neue wachstumsgenerierende Möglichkeiten zu erweitern und gleichzeitig die Produkteinführungszeit zu verbessern.

In seiner Rolle als CTO von Nexans trägt Dr. Dirk Steinbrink die Verantwortung für die Konzernfunktion Technology & Innovation sowie für die Acceleration Units, deren Fokus auf der Entwicklung von zukunftsträchtigen Geschäftsmöglichkeiten wie dem Internet der Dinge, Smart Cities (Vernetzung der Städte in Bezug auf Energieverteilung und Versorgung) und E-Mobilität liegt.

In den letzten sieben Jahren war Dr. Steinbrink Senior EVP für die Business Group High Voltage and Underwater Cable von Nexans. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Kabelindustrie. Dr. Steinbrink trägt einen Doktortitel der Bergischen Universität Wuppertal im Bereich Elektrotechnik, Hochspannung.[1]

Anhaltender Fokus auf Subsea & Land Systems

Nexans hat die Business Group Subsea & Land Systems geschaffen, unter die auch der Geschäftsbereich High Voltage and Projects fällt. Dieser Bereich umfasst Unterwasserverbindungen, Offshore-Windparks, landbasierte Hochspannungsprojekte und intelligente Lösungen für Öl- und Gasanwendungen – einschließlich Versorgungsleitungs- und Direktheizungssystemen (DEH) für Unterwasser-Pipelines.

Vincent Dessale‘s neue Aufgabe besteht darin, Kunden bei der Suche nach der richtigen Kabelsystemlösung für ihre Effizienz- und Zuverlässigkeitsherausforderungen zu unterstützen sowie sie von Projektbeginn (Design, Entwicklung, Finanzierung, Asset Management) bis zum Projektende (System-Management) zu betreuen.

Vincent Dessale war zuvor als EVP für den Bereich Submarine HV von Nexans tätigt, der in die neue Business Group Subsea & Land Systems integriert wurde. Er kam im Jahr 2001 zum Nexans-Konzern und verfügt über sieben Jahre Erfahrung in der Durchführung von Hochspannungs- und Unterwasserkabelprojekten.1

Das Management Board von Nexans wird durch den CEO, Arnaud Poupart-Lafarge, geleitet. Neben Dr. Dirk Steinbrink und Vincent Dessale sind folgende Personen Mitglied des Management Boards:

  • Nicolas Badré, CFO

  • Anne-Marie Cambourieu, Senior Corporate Vice President Human Resources verantwortlich für Communications und Corporate Social Responsibility

  • Benjamin Fitoussi, Senior EVP, verantwortlich für Industry Solutions & Projects und den Bereich MERA

  • Christopher Guerin, Senior EVP, verantwortlich für die Telecom/Datacom Business & Power Accessories Business Group und den Bereich Europa

  • Pascal Portevin, Senior Corporate EVP, verantwortlich für International und Operations.

 

Anhang – Biografien

Dr. Dirk Steinbrink Dr. Dirk Steinbrink

Chief Technical Officer

Dr. Dirk Steinbrink ist als Chief Technical Officer für das Management der Innovation & Technology (MIT) und Acceleration Units bei Nexans verantwortlich.    
Vor seiner Ernennung zum CTO war er als Senior Executive Vice President bei Nexans für die Business Group High Voltage & Underwater Cable verantwortlich. Bis zum 1. Juni 2011 war Dr. Steinbrink für den Geschäftsbereich Land High Voltage verantwortlich. 2007 und 2008 war er der Managing Director von Harting Electric. Vor seiner Ernennung zum Managing Director des Nexans-Standorts in Hannover im Jahr 2004 hatte Dr. Steinbrink von 1999 bis 2006 mehrere Positionen im Management sowie in der internationalen Nexans-Organisation. 1998 kam er als Leiter von Project Management und Export Sales zu Alcatel Cable in Hannover.  
Dr. Dirk Steinbrink trägt einen Doktortitel der Bergischen Universität Wuppertal im Bereich Elektrotechnik, Hochspannung (Dr.-Ing.).

 

Vincent DessaleVincent Dessale

Senior Executive Vice President Subsea and Land Systems Business Group

Vincent Dessale begann seine berufliche Laufbahn 1989 bei Coca-Cola und STEF-TFE. Er hatte verschiedene Positionen in den Bereichen Supply Chain, Sales & Marketing und Project Management inne, bevor er zum Managing Director des spanischen Geschäfts von STEF-TFE ernannt wurde und diese Funktion von 1997 bis 2001 ausübte.

Er kam im Jahr 2001 als European Logistics Director zu Nexans und war für den Bereich Wickeldrähte verantwortlich. Er bekleidete verschiedene Schlüsselrollen in Europa und APAC, bevor er 2011 zum VP Industrial High Voltage & Underwater Cable ernannt wurde. 2013 wurde er zum Chief Operating Officer des Hochspannungs-Unterseekabel-Geschäfts befördert. 2014 wurde er Executive Vice President des Hochspannungs-Unterseekabel-Geschäfts, bevor er 2017 zudem die Verantwortung für die neue Einheit Subsea Energy Systems übernahm, die auch die Bereiche Energy und Oil & Gas Subsea abdeckt.

Vincent Dessale hat seinen Abschluss an der Aix-Marseille University in Frankreich gemacht.


[1] Die vollständigen Biografien von Dr. Dirk Steinbrink und Vincent Dessale finden Sie in nachstehendem Anhang

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Marion Gauler Nexans Deutschland GmbH
Telefon +49 (0)511 676-2362
Fax +49 (0)511 676-2480
marion.gauler@nexans.com

Über Nexans

Nexans macht Energie lebendig – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Nexans ist aktives Mitglied von Europacable, dem europäischen Verband der Draht- und Kabelhersteller. Der Konzern ist Unterzeichner der Industrie-Charta von Europacable, mit der sich die Verbandsmitglieder gemeinsamen Grundsätzen und Zielen für die Entwicklung ethisch unbedenklicher, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Kabel verpflichten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro. Nexans ist an der Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.com