Nexans liefert Versorgungskabel und Zubehör für BP-Projekt Mad Dog 2 im Golf von Mexiko

  • Nexans Norwegen liefert statische und dynamische Versorgungskabel und das entsprechende Zubehör im Rahmen der Entwicklung eines Tiefsee-Öl- und -Gasfeldes in den USA.
  • Das Projekt ist Teil eines fünfjährigen Rahmenvertrags zwischen BP und Nexans über die weltweite Lieferung von Kabeln für die Versorgung und direkte elektrische Beheizung.

Paris La Défense, 26. April 2018 – Bis zu 80 % des Zuwachses des weltweiten Erdölangebots dürfte im Jahr 2025 den USA zuzuschreiben sein.[1] Dieses Wachstum wirkt sich anregend auf die Entwicklung neuer Offshore-Vorkommen in zunehmend tieferen Gewässern aus. BP, einer der wichtigsten Erdöl- und Gaserzeuger des Landes, hat sich für Nexans als Lieferant der Versorgungskabel entschieden, die für Phase 2 des Offshore-Feldes Mad Dog im Golf von Mexiko bestimmt sind.

Nexans to Supply Umbilicals and Accessories for BP’s Mad Dog 2 Project In Gulf Of MexicoInstallation der statischen und dynamischen Versorgungskabel von Nexans und des entsprechenden Zubehörs in mehr als 2000 Meter Tiefe

Das Projekt Mad Dog 2 entwickelt ein Tiefsee-Öl- und -Gasfeld, das sich im Gebiet Southern Green Canyon im Golf von Mexiko befindet, etwas mehr als 300 km südlich der Stadt New Orleans im Bundesstaat Louisiana. BP entdeckte das Mad Dog Field im Jahr 1998. Es ist nach wie vor eines der größten bisher gefundenen Vorkommen in der Region.

Im Rahmen des bestehenden Fünfjahresvertrags beauftragte BP Nexans mit der Lieferung von statischen und dynamischen Versorgungskabeln und entsprechendem Zubehör. Die Kabel sollen in Wassertiefen von etwa 1280–2160 m verlegt werden, um das Feld mit der schwimmenden Produktionsplattform zu verbinden. Die Arbeiten umfassen drei unterschiedliche Versorgungskabelsysteme, die Hydraulik-, Daten- und Glasfaserverbindungen integrieren.

Winifred Patricia Johansen, verantwortlich für die Entwicklung des Geschäftsbereichs für Untersee- und Erdkabel von Nexans, erklärt: „In einem wettbewerbsintensiven Umfeld haben wir uns der Entwicklung nachhaltiger Lösungen verschrieben. Im Laufe der Jahre haben wir bereits eine Vielzahl von Projekten mit BP durchgeführt, insbesondere im Golf von Mexiko. Dieser Vertrag bestätigt das Vertrauen, das BP in Nexans setzt, und wir freuen uns auf eine neue erfolgreiche Zusammenarbeit im Rahmen des Projekts Mad Dog 2.“

Die Elektrik- und Glasfaserkomponenten werden im Werk von Nexans Norwegen in Rognan hergestellt, während die Versorgungskabel im Spezialwerk von Nexans Norwegen in Halden entwickelt, hergestellt und getestet werden.


[1] IEA, World Energy Outlook 2017

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Financial Communication
Telefon +33 1 78 15 05 41
michel.gedeon@nexans.com
Ksenia Kanareva Press relations
Telefon Tel: +33 (0) 1 78 15 04 74
ksenia.kanareva@nexans.com
Marième Diop Financial Communication
Telefon +33 1 78 15 05 40
marieme.diop@nexans.com

Über Nexans

Nexans macht Energie lebendig – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Nexans ist aktives Mitglied von Europacable, dem europäischen Verband der Draht- und Kabelhersteller. Der Konzern ist Unterzeichner der Industrie-Charta von Europacable, mit der sich die Verbandsmitglieder gemeinsamen Grundsätzen und Zielen für die Entwicklung ethisch unbedenklicher, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Kabel verpflichten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro. Nexans ist an der Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.com