Nexans liefert den letzten Kabelabschnitt der HVDC-Unterseestromleitung durch die Belle-Isle-Straße in Kanada

  • Nexans hat die Lieferung der Stromleitungen für die die Belle-Isle-Straße im Rahmen des Lower-Churchill-Projekts im Osten Kanadas abgeschlossen.
  • Das Projekt mit einer Laufzeit von sechs Jahren, das die Herstellung einer 350-kV-Verbindung durch die Belle-Isle-Straße umfasste, wurde nun mit der Lieferung des letzten Ersatzkabelabschnitts fertiggestellt.

 

Paris La Défense, den 14. Mai 2018 – Nexans hat das über sechs Jahre laufende Projekt zur Planung, Herstellung, Lieferung und Installation von etwa einhundert Kilometern Hochspannungs-Gleichstrom-Kabeln (HVDC) mit dem entsprechenden Zubehör für die Stromverbindung von Nalcor Energy, die die Labrador-Halbinsel und die Insel Neufundland in Kanada miteinander verbindet, erfolgreich zum Abschluss gebracht. Mit der Lieferung des letzten 2,3 km langen Kabelabschnitts, einem gebrauchsfertigen Ersatzteil, hat Nexans das Projekt nun abgeschlossen.

Nexans Makes Final Cable Delivery to Canada’s Strait of Belle Isle Subsea HVDC Power Link

Ein konstruktions- und installationstechnisches Meisterwerk

Die im Rahmen des Projekts eingesetzten 350-kV-HVDC-Kabel wurden nach dem bewährten masseimprägnierten Modell von Nexans hergestellt. Es handelt sich um drei Unterseekabel-Abschnitte mit einem Glasfaserelement sowie um Unterseekabel für die Landanbindung auf beiden Seiten der Meeresstraße. Dazu gehört jeweils das entsprechende Zubehör (Muffen, Ersatzteile, Endstücke). Die Unterseekabel wurden vom Kabelverlegeschiff des Konzerns, der C/S Nexans Skagerrak, in einer Wassertiefe von bis zu 110 Metern verlegt.

 

Peggy Aasheim, Projektleiterin für Nexans, erläutert: „Bei dem Projekt in der Belle-Isle-Straße handelt es sich um eine groß angelegte Operation, für die wir unsere hoch qualifizierten Teams aus den unterschiedlichsten Bereichen, insbesondere der Onshore- und Offshore-Installation, mobilisiert haben. Eine der zentralen Herausforderungen, mit denen wir in dieser entlegenen Region konfrontiert waren, war neben dichtem Nebel und niedrigen Temperaturen das Meereseis. Dank der Engineering- und Installationsfähigkeiten von Nexans konnte das Projekt problemlos zum Abschluss gebracht werden. 

 

Das Ersatzkabel wird auf einer Kabeltrommel bei Corner Brook, an der Westküste der Insel Neufundland gelagert.

Die Unterwasserverbindung durch die Belle-Isle-Straße ist ein Schlüsselaspekt im Gesamtprojekt Lower Churchill, das den Bau eines Wasserkraftwerks mit einer Leistung von 824 MW sowie über 1600 km Übertragungsleitungen durch die gesamte Provinz umfasst.

Die 350-kV-HVDC-Kabel wurden von der Nippon High Voltage Cable Corporation (NVC), dem Werk von Nexans in Tokio (Japan), hergestellt.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Financial Communication
Telefon +33 1 78 15 05 41
michel.gedeon@nexans.com
Ksenia Kanareva Press relations
Telefon Tel: +33 (0) 1 78 15 04 74
ksenia.kanareva@nexans.com
Marième Diop Financial Communication
Telefon +33 1 78 15 05 40
marieme.diop@nexans.com

Über Nexans

Nexans macht Energie lebendig – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Nexans ist aktives Mitglied von Europacable, dem europäischen Verband der Draht- und Kabelhersteller. Der Konzern ist Unterzeichner der Industrie-Charta von Europacable, mit der sich die Verbandsmitglieder gemeinsamen Grundsätzen und Zielen für die Entwicklung ethisch unbedenklicher, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Kabel verpflichten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro. Nexans ist an der Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.com