Nexans sorgt vor: Auszubildende für kommendes Jahr gesucht

Bewerbungsverfahren soll noch dieses Jahr abgeschlossen werden

Nürnberg, 12. September 2007 – Das Nexans-Werk Nürnberg, in dem zum Bei-spiel Kabel und Leitungen für die boomende Branche der Automatisierungstechnik entstehen, setzt auf Kontinuität und sorgt für die Zukunft vor. Das gilt auch für die Rol-le als Arbeitgeber: Angestellte finden hier einen sicheren Arbeitsplatz; junge Leute sind willkommen. Jedes Jahr werden Auszubildende für gewerblich-technische und kauf-männische Berufe gesucht, um später den Bedarf an qualifiziertem Personal aus den eigenen Reihen zu decken.


„Es freut mich, dass wir in einer Zeit, in der Ausbildungsplätze rar sind, etlichen jungen Menschen eine Perspektive bieten können“, so Ausbilder Thomas Gschmeißner. Wie ernst Nexans das Nachwuchsthema nimmt, dokumentiert unter anderem das neue Ausbildungszentrum für technische Berufe im Werk Nürnberg. Dieser eigenständige Gebäudekomplex wurde im Dezember letzten Jahres eröffnet und bietet zurzeit 16 Auszubildenden Raum, sich auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten. Sechs von ihnen haben diesen Monat angefangen. „Vier meiner neuen Azubis sind Kinder unserer Mitarbeiter“, berichtet Gschmeißner. Für den Ausbilder ist das ein Beweis für die hoch-wertige und fundierte Ausbildung: „Die jungen Leute wissen von ihren Eltern, dass Ne-xans in die Zukunft investiert und die Ausbildungsplätze sich am werkseigenen Bedarf orientieren. Daher können wir die meisten von ihnen nach ihrer Prüfung übernehmen.“


Für das kommende Jahr ist geplant, acht neue Ausbildungsplätze zu besetzen; noch in diesem Jahr sollen sie vergeben werden. Interessierte können sich jetzt um eine Aus-bildung zum Kabeljungwerker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Fertigungsmechaniker/in, Industriemechaniker/in oder Industriekaufmann/-frau bewerben. Start für die Neuzugänge ist am 1. September 2008.


Details zu Bewerbungsverfahren, offenen Stellen oder kaufmännischen Ausbildungsbe-rufen erhalten Interessierte unter Tel.: 0911 5207-369 bei Astrid Baumgartl. Wenn Sie sich bewerben möchten, schicken Sie Ihre Unterlagen bitte an: Nexans Deutschland Industries GmbH & Co. KG, Abt. SP/Astrid Baumgartl, Sieboldstr. 10, 90411 Nürnberg.

Zusätzliche Dokumente

Über Nexans Deutschland

Nexans Deutschland gehört zu den führenden Kabelherstellern in Europa. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Programm an Hochleistungskabeln, Systemen und Komponenten für die Telekommunikation und den Energiesektor. Abgerundet wird das Programm durch supraleitende Materialien und Komponenten, Cryoflex Transfersysteme und Spezialmaschinen für die Kabelindustrie. Gefertigt wird im In- und Ausland mit ca. 6.700 Mitarbeitern. Der Umsatz im Jahr 2006 beträgt ca. 953 Mio. Euro. Durch die enge Einbindung in den Nexans-Konzern verfügt Nexans Deutschland über hervorragende Möglichkeiten zur Synergienutzung in allen Konzernbereichen. Das gilt für weltweite Projekte ebenso wie für Forschung und Entwicklung, Know-how-Austausch usw.

www.nexans.de