Nexans liefert Kabel für Flugfeldbeleuchtung für Phase 2 des Ausbaus des Internationalen Flughafens Abu Dhabi

Paris, 16. Juni 2008 – Nexans, der weltweit führende Kabelhersteller, hat den Abschluss der Kabelverlegung für die Flugfeldbeleuchtung für Phase 2 des Ausbaus des Internationalen Flughafens Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten bekannt gegeben. Das Projekt umfasste 1.900 km 5-kV-Primärkabel (FAA L-824C) zur Stromversorgung der Lichttransformatoren sowie 770 km H07FN-F-Sekundärkabel, die die Transformatoren mit den Flugfeldlampen verbinden.

Nexans lieferte die Flugfeldbeleuchtungskabel an Crouse Hinds, den amerikanischen Beleuchtungsspezialisten, der für die Kabelverlegung verantwortlich war. Der Vertrag mit einer Laufzeit von zwölf Monaten und einem Wert von 2,6 Millionen Euro trat im Mai 2007 in Kraft.

Nexans erhielt den Zuschlag, da die Kabel des Unternehmens sämtlichen internationalen Spezifikationen für Flugfeldanwendungsbereiche entsprachen und wettbewerbsfähige Preise aufwiesen. Darüber hinaus war Crouse Hinds von dem hohen Niveau des Nexans-Kundenservice sowie der umfangreichen Referenzliste beeindruckt.

Die Kabel wurden im Nexans-Werk im französischen Lyon hergestellt.

Phase 2 des Ausbaus: ein neuer Flughafen gigantischer Ausmaße

Die zweite Phase des Ausbaus, die Ende 2006 begann und 2010 abgeschlossen sein wird, umfasst den Bau eines neuen riesigen Terminalgebäudes in Mittellage und einer zweiten parallel verlaufenden Landebahn mit einer Länge von 4.100 m sowie die Errichtung eines neuen Kontrollturms und neuer Frachteinrichtungen. Die Kosten dieses massiven Ausbaus, der im Norden des bestehenden Flughafens erfolgt, werden sich voraussichtlich auf 4,3 Milliarden Euro belaufen.

Der neue Terminalkomplex in Mittellage verfügt zunächst über eine Kapazität von 20 Millionen Passagieren pro Jahr. Später, wenn sich Abu Dhabi zu einem bedeutenden Drehkreuz in Nahost entwickelt, wird die Passagierkapazität 50 Millionen betragen, was eine große Konkurrenz für den Flughafen Dubai bedeutet.

 Durch den Ausbau wird die bestehende Flughafenfläche voraussichtlich auf 34 km² verdoppelt. Das Projekt bietet Etihad Airways, der Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, einen erstklassigen Heimatflughafen.

Eine zuverlässige Infrastruktur für die Sicherheit der Passagiere und Frachtprozesse

Neben den Flugfeldbeleuchtungskabeln für den Internationalen Flughafen Abu Dhabi hat Nexans als weltweit führender Anbieter von Kabeln für die Bereiche Infrastruktur, Industrie und Bauwesen eine umfangreiche Palette von Kabeln, Kabelsystemen und Kabelzubehör für den anspruchsvollen Flughafenmarkt entwickelt. Nexans kann vollständig schlüsselfertige Kabelsysteme für einen gesamten Flughafen durch Bereitstellung von Energie- und Kommunikationsnetzen, einschließlich Standard- oder Spezialkabel, Verbindungstechnik und aktiver Komponenten, für mehrere Terminals und Flugzeughallen, Kontrolltürme und Landebahnen anbieten.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon 02166 27 2495
Fax 02166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans

Mit Energie als Grundlage seiner Entwicklung bietet Nexans, der weltweit führende Kabelhersteller, eine umfangreiche Produktpalette an Kabeln und Kabellösungen. Der Konzern ist ein Global Player auf den Märkten Infrastruktur, Industrie und Bauwesen und lokale Datenübertragungsnetze. Nexans ist auf unterschiedlichste Marktsegmente ausgerichtet, die von Energie, Transport und Telekommunikation über Schiffbau, Öl und Gas, Kernkraft, Automotive und Elektronik bis hin zu Luft- und Raumfahrt, Handling und Automatisierung reichen. Mit Herstellungsbetrieben in 39 Ländern und Büros und Vertretungen weltweit beschäftigt Nexans insgesamt 22.800 Mitarbeiter und hat 2007 einen Umsatz von 7,4 Mrd. Euro erwirtschaftet. Nexans ist ein an der Pariser Börse NYSE notiertes Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter

www.nexans.de