Für Terminal 3 des Flughafens Moskau-Scheremetjewo lieferte Nexans Energie-, Signal- und Instrumentenkabel

Paris, 19. November 2008 – Nexans, das weltweit führende Unternehmen der Kabelindustrie, hat Kabel im Wert von 3 Millionen Euro für die Errichtung des neuen Terminals auf dem Flughafen Moskau-Scheremetjewo, dem größten internationalen Flughafen Russlands, geliefert.

Nexans lieferte ca. 500 km Kabel (Energie-, Signal- und Instrumentenkabeln). Die Fertigung der Kabel erfolgte in den türkischen Nexans-Werken Denizli and Tuzla.

Die für den Flughafen ausgewählten Kabel werden von den Hauptlieferanten des Projekts verlegt – SITA, ThyssenKrupp und Vanderlande Industries. SITA stellt IT-Systeme bereit, die es ermöglichen, dass die Einrichtungen für Check-in-Automaten und -schalter stündlich bis zu 3.800 Fluggäste abfertigen können. Die Fluggastbrücken werden von ThyssenKrupp bereitgestellt, Vanderlande Industries wird das automatische Gepäckfördersystem liefern. Nexans stellt außerdem Spezialkabel für einige dieser Anwendungsbereiche bereit.

Das Nexans-Projekt hat für die Qualität und Pünktlichkeit der Lieferung und das Niveau des erbrachten technischen Supports bereits Auszeichnungen von Enmar, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von ENKA Construction (Türkei), als Projektentwickler und Lieferant erhalten“, betont Paolo Pieri, Business Segment Manager Airport Infrastructure bei Nexans. Er fügt hinzu: „Nexans Turkey hat mit ENKA in den letzten 20 Jahren in einer Vielzahl von nationalen und internationalen Projekten zusammengearbeitet”.

Für die Flughafeninfrastruktur liefert Nexans eine umfassende Palette an Kabeln für verschiedene Anwendungsbereiche – diese reichen von wichtigen Energie- und Kommunikationsnetzen bis hin zu Terminals und Flugzeughangars, Kontrolltürmen sowie Start- und Landebahnen. Zur Optimierung der Sicherheit und Effizienz des Flughafens liefert Nexans Hoch- und Mittelspannungserdkabel, um alle wichtigen Flughafenbereiche zu versorgen, Niederspannungskabel für die Flugfeldbefeuerung, Glasfaserkabel für Radarkontrollnetze und flexible halogenfreie Steuer- und Energieleitungen für Gepäckfördersysteme.

Über Terminal 3

Die Kosten für den neuen Terminal, der für Russlands nationale Fluggesellschaft Aeroflot errichtet wird, belaufen sich auf ungefähr 340 Millionen Euro. Der Terminal befindet sich ca. 29 km nordwestlich von Moskau und wird voraussichtlich bis Ende dieses Jahres fertig gestellt sein. Fluggäste werden den Terminal spätestens im März 2009 nutzen können. Der neue Terminal wird Aeroflot zugute kommen, aber auch den anderen Mitgliedern der Sky Team Alliance, wie Alitalia, Air France, Delta, KLM und Korean Air.

Flughafen Moskau-Scheremetjewo

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon 02166 27 2495
Fax 02166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans

Mit Energie als Grundlage seiner Entwicklung bietet Nexans, der weltweit führende Kabelhersteller, eine umfangreiche Produktpalette an Kabeln und Kabellösungen. Der Konzern ist ein Global Player auf den Märkten Infrastruktur, Industrie und Bauwesen und lokale Datenübertragungsnetze. Nexans ist auf unterschiedlichste Marktsegmente ausgerichtet, die von Energie, Transport und Telekommunikation über Schiffbau, Öl und Gas, Kernkraft, Automotive und Elektronik bis hin zu Luft- und Raumfahrt, Handling und Automatisierung reichen. Mit Herstellungsbetrieben in 39 Ländern und Büros und Vertretungen weltweit beschäftigt Nexans insgesamt 22.800 Mitarbeiter und hat 2007 einen Umsatz von 7,4 Mrd. Euro erwirtschaftet. Nexans ist ein an der Pariser Börse NYSE notiertes Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter

www.nexans.de