Geschäftsflüge von Nexans werden CO2-neutral (CarbonNeutral®)

Unterstützung für Wiederaufforstungsprojekt in Tansania durch Kauf von Carbon Offsets

Paris, den 7. April, 2010 – Nexans, der weltweit führende Hersteller von Kabeln und Kabelsystemen, hat eine Partnerschaft mit The CarbonNeutral Company, dem international führenden Anbieter von Lösungen zur Reduzierung der CO2-Emissionen, geschlossen, um ab Januar 2010 die CO2-Neutralität (CarbonNeutral®) aller seiner Geschäftsflüge sicherzustellen. Damit unterstreicht die Nexans-Gruppe ihr Engagement für nachhaltige Entwicklung in allen Aspekten ihrer internationalen Aktivitäten. Fortan werden alle durch Geschäftsreisen der Mitarbeiter der Gruppe verursachten CO2-Emissionen vollständig durch den Kauf von höchste Qualitätskriterien erfüllenden Carbon Offsets aus dem Wiederaufforstungsprojekt Uchindile-Mapanda in Tansania kompensiert werden.

Geschäftsflüge von Nexans werden CO2-neutral (CarbonNeutral®)  Geschäftsflüge von Nexans werden CO2-neutral (CarbonNeutral®)

Die weltweite Dimension von Nexans mit Produktionsstandorten und Kunden auf allen Kontinenten bewirkt, dass die Mitarbeiter der Gruppe häufig Dienstreisen absolvieren müssen. Diese summieren sich pro Jahr auf 60 Millionen Kilometer, was 1.500 Erdumrundungen entspricht. Der Kauf von Carbon Offsets für diese Flüge stellt ein gewichtiges Engagement der Gruppe im Interesse der nachhaltigen Entwicklung dar. Im Gegenzug hat Nexans das CarbonNeutral®-Zertifikat erhalten, das die Neutralität der CO2-Nettobilanz der dienstlichen Flugreisen seiner Beschäftigten belegt und nach außen bekannt macht.

“„Mehr denn je ist Nexans davon überzeugt, dass hoch gesteckte ethische Grundsätze von wesentlicher Bedeutung sind, um den Erfolg eines Unternehmens auf Dauer zu sichern. Deshalb haben wir die nachhaltige Entwicklung zu einem zentralen Bestandteil unserer Strategie gemacht“, so Pascal Portevin, Senior Corporate Executive Vice President. „Wir sind stolz auf diese neue Initiative, die nicht nur die CO2-Neutralität unserer Geschäftsflüge sicherstellt, sondern auch einen erheblichen Beitrag zu einem Projekt in Afrika leistet, das dem Umweltschutz dient und gleichzeitig die Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung verbessert.”

Neben dem Kauf von Carbon Offsets zum CO2-Ausgleich seiner Geschäftsflüge stattet Nexans seine Besprechungsräume weltweit schon seit 2009 mit Videokonferenzeinrichtungen aus, um die Anzahl der Dienstreisen zu reduzieren. Im Übrigen umfasst die Politik der nachhaltigen Entwicklung der Gruppe weitere Initiativen. Dabei handelt es sich beispielsweise um die Einführung sauberer und sicherer Produktionsverfahren, die Verbesserung der Qualitätskontrolle zwecks Reduzierung der anfallenden Abfälle und Recycling der Kabel am Ende ihres Lebenszyklus, die Beteiligung an Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien (insbesondere Wind- und Sonnenenergie) oder auch die Verwendung - innerhalb Europas - von Kabeltrommeln aus PEFC™-zertifiziertem Holz, das ausschließlich aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt.

Das Projekt Uchindile-Mapanda

Das Wiederaufforstungsprojekt Uchindile-Mapanda erstreckt sich über rund 18.000 ha Grasland im Hochland des südlichen Tansania. Mit Blick auf die Wiederaufforstung und die Entwicklung der lokalen Wirtschaft werden dort Pinien und Eukalyptusbäume angepflanzt, die zur aktiven Bewirtschaftung vorgesehen sind. Es handelt sich um das erste Wiederaufforstungsprojekt in Afrika, das nach dem Voluntary Carbon Standard (VCS) zertifiziert ist. Dieser Standard garantiert die Rückverfolgbarkeit der ausgestellten CO2-Guthaben. Das Projekt ist auch von der Climate, Community and Biodiversity Alliance (CCBA) zertifiziert worden. Der CCB-Standard zertifiziert Projekte, die nicht nur dem Schutz der Umwelt dienen, sondern auch die Lebensbedingungen der örtlichen Bevölkerung verbessern helfen.

Was sind Carbon Offsets?

Carbon Offsets sind CO2-Guthaben, die für eine wirkliche Verringerung von anderswo in der Welt emittierten Treibhausgasen stehen. Sie werden in Tonnen CO2-Äquivalente (tCO²e) gemessen und verkauft. Der Kauf einer Tonne Carbon Offset entspricht einer Tonne CO2, die weniger in die Atmosphäre ausgestoßen wird. . 

Ein Carbon Offset muss wesentliche Qualitätskriterien erfüllen, d.h. er muss effektiv sein (ohne den Carbon Offset käme keine Emissionsreduzierung zustande), er muss vom CO2-Markt genommen werden, um nicht mehrfach gezählt zu werden, und er muss das Kriterium der Beständigkeit – durch Gewährleistung der angegebenen CO2-Reduzierung – und der Leakage-Freiheit erfüllen (die Reduzierung der Emissionen in einer Region darf keine Erhöhung in einer anderen nach sich ziehen).

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon 02166 27 24 95
Fax 02166 27 24 97
Jutta.van_Buehl@nexans.com

Über Nexans

Nexans, eins der führenden weltweit agierenden Unternehmen in der Kabelindustrie, stellt die Energie in den Mittelpunkt seiner Geschäftstätigkeit und bietet seinen Kunden ein umfassendes Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen. Als einer der wichtigsten Akteure auf dem Infrastrukturmarkt sowie in der Industrie, der Baubranche und auf dem Markt für lokale Datennetzwerke entwickelt Nexans Lösungen für Energie-, Transport- und Telekommunikationsnetzwerke, den Schiffsbau, die Erdölchemiebranche, die Nuklearindustrie, die Automobilindustrie, Anbieter von Schienenfahrzeugen, die Elektronikindustrie, den Flugzeugbau sowie die Bereiche Materialtransport und Automatisierung. Nachhaltige Entwicklung bildet einen integralen Bestandteil der globalen Betriebsstrategie von Nexans, das sich seiner Verantwortung als Industrieunternehmen bewusst ist. Zu den Initiativen, die Nexans als zukunftsorientiertes, nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen positionieren, gehören kontinuierliche Innovationen in den Bereichen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen, die Weiterbildung und Einbindung der Mitarbeiter sowie die Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit 23.700 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2010 einen Umsatz von mehr als 6 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext in Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.nexans.com oder http://www.nexans.mobi

Über The CarbonNeutral Company

The CarbonNeutral Company ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen zur Reduzierung der CO2-Emissionen. Als zuverlässiger Partner stellt sie Unternehmen, die bestrebt sind, ihre CO2-Bilanz zu verbessern, Lösungen bereit, die den Fortbestand ihres Geschäfts sichern. Der Ansatz des Unternehmens wird bestimmt von seiner umfassenden Kenntnis des CO2-Emissionsmarktes und seinem hundertprozentigen Einsatz, wenn es darum geht, die Bedürfnisse der Kunden zu ermitteln und sie über deren Erwartungen hinaus zu erfüllen. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung und einem Kundenstamm, der seinesgleichen sucht, steht The CarbonNeutral Company für Innovation und Qualität bei der permanenten Suche nach CO2-Managementlösungen, die den sich rasch ändernden Erfordernissen seiner Kunden Rechnung tragen. The CarbonNeutral Company arbeitet für den Erfolg ihrer Kunden – im Interesse von uns allen und zum Schutz unseres Klimas. Weitere Informationen finden Sie unter

www.carbonneutral.com