Nexans-Mikrolegierungen für „heiße Anwendungen“

Nexans präsentiert Kupfer-Silberlegierungen für Hochleistungsmaschinen auf der Fachmesse wire in Düsseldorf, 12. bis 16. April 2010, Halle 09, Stand B42

Bramsche/Neunburg vorm Wald, 12. April 2010 – Mikrolegierungen mit Silber kommen zum Einsatz, wenn’s heiß hergeht. In elektrischen Motoren zum Beispiel werden Kollektoren und Kommutatoren aus silberlegiertem Kupfer verbaut. Durch eine kompakte Bauform und hohe Stromdichten kann es zu einer starken Erwärmung der gesamten Maschine kommen. Die in Hochleistungsmaschinen auftretenden Temperaturen können das Kupfer im wahrsten Sinne des Wortes zum Erweichen bringen: Überschreitet Kupfer die Rekristallisierungstemperatur, wird das Material weich und kann sich leicht verformen. Silberlegierungen halten das Aggregat auch bei Erwärmung durch starke Beanspruchung dauerhaft formstabil. Auch nach dem Abkühlen behält es seine ursprüngliche Festigkeit. Daher bietet die Nexans Deutschland GmbH Kupferlegierungen mit Silber – sogenannte Mikrolegierungen – an, die eine höhere Rekristallisierungstemperatur aufweisen. Das sauerstofffreie Kupfer ist in den Abmessungen 8 bis 16 mm für die Herstellung von Profilen in Conformanlagen optimiert.


Über die Vorzüge dieser Mikrolegierungen können sich Besucher der Fachmesse wire in Düsseldorf vom 12. bis 16. April in Halle 09, Stand B42 informieren. Die Nexans-Experten erläutern dort auch gerne die Eigenschaften anderer, hauseigener Kupferrohmaterialien.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon 02166 27 2495
Fax 02166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans Deutschland

Nexans Deutschland gehört zu den führenden Kabelherstellern in Europa. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Programm an Hochleistungskabeln, Systemen und Komponenten für die Telekommunikation und den Energiesektor. Abgerundet wird das Programm durch supraleitende Materialien und Komponenten, Cryoflex Transfersysteme und Spezialmaschinen für die Kabelindustrie. Gefertigt wird im In- und Ausland mit ca. 6.240 Mitarbeitern. Der Umsatz im Jahr 2008 beträgt ca. 936 Mio Euro. Durch die enge Einbindung in den Nexans-Konzern verfügt Nexans Deutschland über hervorragende Möglichkeiten zur Synergienutzung in allen Konzernbereichen. Das gilt für weltweite Projekte ebenso wie für Forschung und Entwicklung, Know how-Austausch usw. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.de