Schneller Schweißen mit dem Toplader Polyarc®

Nexans präsentiert neu entwickelten Toplader zum WIG-Schweißen auf der Fachmesse wire in Düsseldorf, 12. bis 16. April 2010, Halle 09, Stand B42

Hannover, 12. April 2010 – Mit dem Toplader Polyarc® stellt der Nexans-Bereich Production Lines and Technology eine neue Einheit zum Wolfram-Inert-Gas-Schweißen vor. Sie bietet gegenüber früheren Maschinen mehr Leistung, so dass wahlweise bei gleicher Geschwindigkeit dickeres Material verarbeitet oder die Vorschubgeschwindigkeit gesteigert werden kann. Der Anwender profitiert von einem höheren Durchsatz und einer schnellen Amortisation. Das innovative Brennerdesign sorgt außerdem für eine unterbrechungsfreie, saubere Schweißnaht. Damit Stillstandszeiten auf ein Minimum reduziert werden können, lassen sich die Elektroden leicht an der Oberseite des Brennerkopfes auswechseln.


Zur Ausstattung des Polyarc-Topladers gehören die Brennereinheit mit drei kombinierten Schweißbrennern, je einem justierbaren Halter für die Elektroden und einer gemeinsame Steuerung für alle drei Brenner. Ebenso ist eine gemeinsame Schutzgasversorgung (statt drei Leitungen) möglich. Gleichrichter, Wasser- und Gasversorgung lassen sich schnell und problemlos anschließen.

PoyArc1 PoyArc2 PolyArc3

Drei Brenner, eine Einheit: Neben der gemeinsamen Schutzgasversorgung teilen sich die drei Brenner auch die Steuerung. Der Prozess wird sozusagen „aus einer Hand“ gesteuert, was saubere und unterbrechungsfreie Schweißnähte ermöglicht.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon 02166 27 2495
Fax 02166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans Deutschland

Nexans Deutschland gehört zu den führenden Kabelherstellern in Europa. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Programm an Hochleistungskabeln, Systemen und Komponenten für die Telekommunikation und den Energiesektor. Abgerundet wird das Programm durch supraleitende Materialien und Komponenten, Cryoflex Transfersysteme und Spezialmaschinen für die Kabelindustrie. Gefertigt wird im In- und Ausland mit ca. 6.240 Mitarbeitern. Der Umsatz im Jahr 2008 beträgt ca. 936 Mio Euro. Durch die enge Einbindung in den Nexans-Konzern verfügt Nexans Deutschland über hervorragende Möglichkeiten zur Synergienutzung in allen Konzernbereichen. Das gilt für weltweite Projekte ebenso wie für Forschung und Entwicklung, Know how-Austausch usw. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.de