Nexans erhält Auftrag im Wert von 72,7 Mio. Euro zur Lieferung von Hochspannungskabeln am Persischen Golf

Nexans liefert und verlegt 210 km 132-kV-VPE-Kabel für ein Turnkey-Projekt zum Ausbau der Energieinfrastruktur in Abu-Dhabi-Stadt

Paris, 14. Juni 2010 – Nexans, das weltweit führende Unternehmen der Kabelindustrie, hat von der Abu Dhabi Transmission and Despatch Company (TRANSCO) den Zuschlag für einen Auftrag im Wert von 72,7 Mio. Euro für ein Turnkey-Projekt erhalten, das den Ausbau der Hochspannungs-Erdkabelinfrastruktur in Abu-Dhabi-Stadt (VAE) vorsieht.

AbuDhabi Project installationDas Projekt für TRANSCO, eine Tochtergesellschaft der ADEWA (Abu Dhabi Water & Electricity Authority), umfasst die Konstruktion, Herstellung, Lieferung, Verlegung und Inbetriebnahme von rund 210 km 132-kV-Erdkabel mit einer Isolation aus vernetztem Polyethylen (VPE). Die Kupferleiter der einphasigen Energiekabel haben einen Querschnitt von 800, 1000 und 1200 mm².

„Dieser TRANSCO-Auftrag untermauert die Position von Nexans als wichtiger Lieferant für im Hochspannungsbereich angesiedelte Energieinfrastrukturprojekte in der Golf- Region“, sagt Dr. Dirk Steinbrink, Managing Director des Geschäftsbereichs High Voltage Land von Nexans. „Unsere Präsenz in Abu Dhabi reicht bis in die 70er Jahre zurück. Zuletzt haben wir zwei Großprojekte für die ADEWA abgeschlossen, darunter eine unterirdische 400-kV-Verbindung und eine 132-kV-Unterseeleitung zur Insel Delma“.

Die TRANSCO-Kabel sind ab Ende 2010 über einen Zeitraum von 18 Monaten zu liefern und zu verlegen.

Ein regionaler Schlüsselmarkt

Nexans war im Nahen Osten auf den Märkten für Infrastruktur, Industrie und Bauwesen immer schon aktiv. Der heutige Auftrag demonstriert erneut die stetig wachsende Präsenz von Nexans in der Region. Der Konzern, der jüngst einen Auftrag im Gegenwert von 90 Mio Euro für das erste 400-kV-Erdkabelsystem in Dubai erhalten hat, beliefert seit Jahren große Versorgungsunternehmen in Katar, Dubai, mit Mittel- und Hochspannungskabeln und ist an großen Öl- und Gas-Projekten mit lokalen und internationalen Betreibern beteiligt.

Schätzungen zufolge werden diese Märkte ab 2011 ein Wachstum von 7 bis 8 % verzeichnen, da die Regierungen trotz der gegenwärtigen Wirtschaftskrise die Bereitstellung von weiteren Mitteln für Infrastrukturprojekte zugesagt haben.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon 02166 27 2495
Fax 02166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans

Nexans, der weltweit führende Kabelhersteller, stellt die Energie in den Mittelpunkt seiner Geschäftstätigkeit und bietet seinen Kunden ein umfassendes Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen. Als einer der wichtigsten Akteure auf dem Infrastrukturmarkt sowie in der Industrie, der Baubranche und auf dem Markt für lokale Datennetzwerke entwickelt Nexans Lösungen für Energie-, Transport- und Telekommunikationsnetzwerke, den Schiffsbau, die Erdölchemiebranche, die Nuklearindustrie, die Automobilindustrie, Anbieter von Schienenfahrzeugen, die Elektronikindustrie, den Flugzeugbau sowie die Bereiche Materialtransport und Automatisierung. Nachhaltige Entwicklung bildet einen integralen Bestandteil der globalen Betriebs¬strategie von Nexans, das sich seiner Verantwortung als Industrie¬unternehmen bewusst ist. Zu den Initiativen, die Nexans als zukunftsorientiertes, nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen positionieren, gehören kontinuierliche Innovationen in den Bereichen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen, die Weiterbildung und Einbindung der Mitarbeiter sowie die Anwendung von sicheren und umwelt¬schonenden Industrieprozessen. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit 23.700 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2010 einen Umsatz von mehr als 6 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext in Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.nexans.com.