Lichtwellenleiter-Komplettlösungen für intelligente Netze

Nexans und vitronet bündeln Netzwerkkompetenz für Energieversorger

Mönchengladbach, 4. April 2011 – Nexans und die vitronet Holding GmbH, Essen, ein Dienstleister bei Planung, Inbetriebnahme und Vermarktung von Telekommunikationsnetzen, bündeln ihre Erfahrung im Bereich der Netzwerktechnik für Energieversorger. Ziel der Partnerschaft ist die Errichtung kompletter System- und Infrastrukturlösungen für Smart Grid und Fiber-to-the-Home bei Energieversorgern. Mit zehnjähriger Erfahrung bei der Konzeption und Realisierung von kommunalen glasfaserbasierten Zugangsnetzen sowie linientechnischen Kabelanlagen unterstützt vitronet den weltweit tätigen Kabelhersteller bei der Planung, dem Bau und dem Service von Licht-wellenleiternetzen (LWL). Nexans-Kunden erhalten damit umfassende Komplettlösungen aus einer Hand: passive LWL-Komponenten, optimierte LWL-Kabel und aktive Systemtechnik für Energie- und Kommunikationsnetze.


Gerd Filthaut, Director Advanced Networking Solutions bei Nexans, hält den Aufbau einer eigenen Telekommunikationsinfrastruktur für Energieversorger für sehr wichtig: „Durch das gleichzeitige Verlegen von Glasfaserkabeln beim Strom- und Gasnetzausbau können deutliche Infrastruktursynergien generiert werden. Versorgungsunternehmen der Zukunft können sich daher als umfassender Anbieter für Strom, Gas, Wasser, Wärme und Telekommunikation positionieren.“


„Durch eine zeitgemäße Glasfaserinfrastruktur mit hohen Internetbandbreiten von 100 Megabit pro Sekunde und mehr können Stadtwerke das Geschäftsfeld Breitbandnetze für die Kommunen wirtschaftlich sinnvoll entwickeln. Sie schaffen Mehrwert für ihre Kunden und erhöhen dadurch die Kundenbindung. Hinzu kommt der strategische Vorteil, über eigene Breitbandnetze den Informationstransport für Smart-Grid-Anwendungen und sonstige energienahe Dienstleistungen selbst zu steuern“, kommentiert Hardy Zitnik, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing der vitronet Holding GmbH, die Perspektiven für die Versorgungswirtschaft.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon 02166 27 2495
Fax 02166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans Deutschland

Nexans Deutschland gehört zu den führenden Kabelherstellern in Europa. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Programm an Hochleistungskabeln, Systemen und Komponenten für die Telekommunikation und den Energiesektor. Abgerundet wird das Programm durch supraleitende Materialien und Komponenten, Cryoflex Transfersysteme und Spezialmaschinen für die Kabelindustrie. Gefertigt wird im In- und Ausland mit ca. 7.260 Mitarbeitern. Der Umsatz im Jahr 2010 beträgt ca. 810 Mio Euro. Durch die enge Einbindung in den Nexans-Konzern verfügt Nexans Deutschland über hervorragende Möglichkeiten zur Synergienutzung in allen Konzernbereichen. Das gilt für weltweite Projekte ebenso wie für Forschung und Entwicklung, Know how-Austausch usw. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.de

vitronet

Die vitronet Gruppe aus Essen ist ein marktführender konzernunabhängiger Full-Service-Anbieter von schlüsselfertigen Glasfaser-Infrastrukturlösungen. vitronet betreibt zudem eigene Glasfasernetze und unterhält und wartet mehr als 15.000 km Glasfaser-Netzkabel für große Kunden. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 120 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2010 einen Umsatz in Höhe von 20 Mio. Euro. Zu den Kunden gehören namhafte Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke, öffentliche Verwaltungen, TV-Kabelnetzbetreiber und Telekommunikations-Carrier. Seit 2010 beteiligt sich vitronet selbst an Netzbesitzgesellschaften, wie zum Beispiel die essen.net GmbH und Glasfaser Bochum GmbH & Co. KG. Die gemeinsam mit den Stadtwerken Bochum betriebene Bestmile GmbH & Co. KG vermarktet Netzkapazitäten in Form von Bitstream Access Produkten. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.vitronet.de