Nexans erhält Turn-Key-Auftrag über Herstellung und Installation der Energiekabel für den Offshore-Windpark RIFFGAT

Der Auftrag beinhaltet die Lieferung von 33-kV-Energieseekabeln und dem entsprechen-den Zubehör, einschließlich Verlegung und Kabelschutz

Paris – 24. August 2011Nexans, das weltweit führende Unternehmen der Kabelindustrie, hat vom Projektentwickler Offshore Windpark RIFFGAT GmbH & Co. KG, ein Gemeinschaftsunternehmen von Enova und EWE ENERGIE, einen Auftrag über die Lieferung von Innerpark-Stromkabeln und entsprechendem Zubehör für den Windpark RIFFGAT erhalten, der derzeit in der Nordsee ca. 15 km nord-westlich der Insel Borkum errichtet wird.

Nexans RiffgatDer Windpark RIFFGAT mit einem Baufeld von 6 Quadratkilometern wird nach Fertigstellung 30 Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 108 MW umfassen. Diese wird ausreichen, um 100.000 Haushalte mit Elektrizität zu versorgen.  

Die etwas mehr als 24 km 33kV-VPE-Seekabel, die für die Verbindungen der Windturbinen untereinander und den anschließenden gemeinsamen Anschluss an das Offshore-Umspannwerk erforderlich sind, werden im Nexans-Werk Hannover ausgelegt und hergestellt während das Nexans-Team in Norwegen die Verlegung der Kabel übernehmen wird. Diese Aufgabe beinhaltet die technische Planung, die Kabelverlegung, den Kabeleinzug auf den Fundamenten der Windturbinen und den Kabelschutz, der mit Hilfe des speziellen Nexans-Einspülgerätes CAPJET hergestellt wird.

Die finale Lieferung für RIFFGAT wird im Herbst 2012 erfolgen und die Verlegearbeiten werden voraussichtlich im Juli des gleichen Jahres beginnen. 

Dies ist ein strategisch wichtiger Auftrag, um Nexans als einen führenden Turn-Key-Lieferant für Offshore-Windpark-Projekte, der das gesamte Paket Kabel, Zubehör und Installationsservice abdeckt, zu etablieren“, betont Dr. Dirk Steinbrink, Executive Vice President High Voltage & Underwater Cable. "Das RIFFGAT-Projekt ist ungewöhnlich, da es in tieferen Gewässern (18 bis 23 Meter) realisiert wird, als dies bei der Mehrheit der derzeit im Bau befindlichen Offshore-Windparks der Fall ist. Es biete daher die ideale Gelegenheit für Nexans, unsere speziellen Fähigkeiten in der Herstellung von Energiekabeln für die Innerparkverkabelung in tiefen Gewässern zu demonstrieren, vor allem, da zukünftige Projekte in noch tieferen Gewässern geplant werden." 

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon 02166 27 24 95
Fax 02166 27 24 97
Jutta.van_Buehl@nexans.com

Über Nexans

Nexans, eins der führenden weltweit agierenden Unternehmen in der Kabelindustrie, stellt die Energie in den Mittelpunkt seiner Geschäftstätigkeit und bietet seinen Kunden ein umfassendes Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen. Als einer der wichtigsten Akteure auf dem Infrastrukturmarkt sowie in der Industrie, der Baubranche und auf dem Markt für lokale Datennetzwerke entwickelt Nexans Lösungen für Energie-, Transport- und Telekommunikationsnetzwerke, den Schiffsbau, die Erdölchemiebranche, die Nuklearindustrie, die Automobilindustrie, Anbieter von Schienenfahrzeugen, die Elektronikindustrie, den Flugzeugbau sowie die Bereiche Materialtransport und Automatisierung. Nachhaltige Entwicklung bildet einen integralen Bestandteil der globalen Betriebsstrategie von Nexans, das sich seiner Verantwortung als Industrieunternehmen bewusst ist. Zu den Initiativen, die Nexans als zukunftsorientiertes, nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen positionieren, gehören kontinuierliche Innovationen in den Bereichen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen, die Weiterbildung und Einbindung der Mitarbeiter sowie die Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit 23.700 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2010 einen Umsatz von mehr als 6 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext in Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.nexans.com oder http://www.nexans.mobi