DONG setzt Zusammenarbeit mit Nexans fort

DONG Energy und Nexans schließen Rahmenvertrag für Mittelspannungs-Seekabel

Hannover, 2. Februar 2012 – DONG Energy, Fredericia (Dänemark), und Nexans Deutschland haben einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 900 Kilometer Mittelspannungs-Seekabel geschlossen. Bis Ende 2015 (optional 2017) wird der dänische Energiekonzern jährlich maximal 150 Kilometer der Hochleistungs-Kabel für neue Offshore-Windparks abrufen, um damit die einzelnen Windkraftanlagen untereinander sowie mit den Trafo-Plattformen auf See zu verbinden. Montage und Lieferung von Zubehör sind weitere Optionen des Vertrages, der die Seekabel-Lieferung für die Projekte Borkum Riffgrund 1, Borkum Riffgrund 2 und West of Duddon Sands sowie für weitere geplante Vorhaben sicherstellen soll. In der Vergangenheit hat DONG Energy bereits Aufträge zur Verkabelung der Windparks Horns Rev 1, Horns Rev 2 und Anholt an Nexans Deutschland vergeben.

„Die Größe dieses Auftrags und die Tatsache, dass DONG Energy erneut die Seekabel für Offshore-Windparks bei Nexans bestellt, belegt die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit unserer Produkte“, so Christof Barklage, Vorsitzender der Geschäftsführung von Nexans Deutschland.

 

 Einsatz auf rauer See: Mit den Anforderungen von Offshore-Windparks ist Nexans Deutschland seit Jahren vertraut.
Einsatz auf rauer See: Mit den Anforderungen von Offshore-Windparks ist Nexans Deutschland seit Jahren vertraut.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon 02166 27 2495
Fax 02166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com

Nexans Deutschland

Nexans Deutschland gehört zu den führenden Kabelherstellern in Europa. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Programm an Hochleistungskabeln, Systemen und Komponenten für die Telekommunikation und den Energiesektor. Abgerundet wird das Programm durch supraleitende Materialien und Komponenten, Cryoflex Transfersysteme und Spezialmaschinen für die Kabelindustrie. Gefertigt wird im In- und Ausland mit ca. 7.260 Mitarbeitern. Der Umsatz im Jahr 2010 beträgt ca. 810 Mio Euro. Durch die enge Einbindung in den Nexans-Konzern verfügt Nexans Deutschland über hervorragende Möglichkeiten zur Synergienutzung in allen Konzernbereichen. Das gilt für weltweite Projekte ebenso wie für Forschung und Entwicklung, Know how-Austausch usw. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.de