Nexans erhält Unterseekabel-Großauftrag von Terna für neue Hochspannungs-Gleichstromverbindung (HVDC) zwischen Italien und Montenegro

Umfassendes Fachwissen und umfangreiche Kompetenz in Bezug auf hochkarätige HVDC-Verbindungsprojekte für größten Seekabel-Vertrag in der Geschichte von Nexans entscheidend

 

Turntable skagerrak Paris, 30. Oktober 2012 – Nexans, einer der weltweit führenden Kabelhersteller, hat eines der beiden Lose eines Auftrags über Lieferung und Verlegung eines Stromkabels für die Hochspannungsgleichstrom (HVDC)-Verbindung zwischen Italien und Montenegro erhalten. Dessen Wert beläuft sich auf rund 300 Mio. Euro. Die öffentliche Ausschreibung erfolgte durch Terna Rete Italia S.p.A, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Terna S.p.A, dem italienischen Stromnetzbetreiber. Dieser Vertrag unterstreicht die führende Position von Nexans im globalen Sektor für Stromverbindungen und sorgt für einen weiteren Ausbau des Schwerpunkts des Unternehmens auf Hochtechnologielösungen im Bereich Unterseekabel. In den letzten zwanzig Jahren hat Nexans über 3.000 km HVDC-Unterseekabeln geliefert, hergestellt und verlegt.

Die neue Leitung zwischen Italien und Montenegro wird die italienische Halbinsel mit dem Balkan verbinden und zur Förderung der Integration der Elektrizitätssysteme der europäischen Länder beitragen. Die HVDC-Verbindung zwischen Italien und Montenegro wird eine Länge von rund 415 km haben, wovon 393 km auf Unterseekabel und 22 km auf Erdkabel für die Landverbindungen entfallen. Sie wird aus zwei 500-kV-Hochspannungs-Gleichstromkabeln in einer bipolaren Konfiguration (2 x 500 MW) bestehen, von denen eines von Nexans geliefert wird.

„Nexans ist stolz, von Terna diesen Großauftrag für die Verbindung zwischen Italien und Montenegro erhalten zu haben“, sagt Frédéric Michelland, Senior Corporate Executive Vice President von Nexans. „Wir glauben, dass beide Seiten mit dem Ergebnis der Verhandlungen zufrieden sind, und nun können unsere Teams es kaum erwarten, mit der Arbeit an diesem Projekt zu beginnen. Die erfolgreiche Durchführung hochkarätiger HVDC-Projekte wie Skagerrak, NorNed, Cometa und Fenno-Skan II hat eine wichtige Rolle dabei gespielt, dass wir für den Bau dieser anspruchsvollen Verbindung ausgewählt wurden.“ 

 

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon 02166 27 2495
Fax 02166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans

Mit Energie als Grundlage seiner Geschäftstätigkeit bietet Nexans, der globale Experte für Kabel und Verkabelungslösungen, seinen Kunden eine breite Palette von Kabeln und Kabelsystemen für die Energieübertragung und -verteilung. Der Konzern ist ein maßgeblicher Player in den Marktsegmenten Energieinfrastruktur, Industrie, Bauwesen und lokale Datennetze. Er entwickelt Lösungen für Energie-, Übertragungs- und Telekomnetze, für den Schiffsbau, Luft- und Raumfahrt, Automation und Automotive für Eisenbahnanwendungen, für die Elektronikindustrie, den Flugzeugbau sowie die Bereiche Materialtransport und Automatisierung. Nexans ist ein verantwortungsbewusst handelnder Industriekonzern, der nachhaltige Entwicklung als integralen Bestandteil seiner globalen Betriebsstrategie betrachtet. Kontinuierliche Innovation bei Produkten, Lösungen und Dienstleistungen, Weiterbildung und Einbindung der Mitarbeiter sowie Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen sind einige der Grundsätze, die Nexans als zukunftsorientiertes, nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen positionieren. Nexans verfügt über Fertigungsstätten in 40 Ländern und betreibt Geschäftsaktivitäten in der ganzen Welt. Das Unternehmen beschäftigt 25.000 Mitarbeiter und erzielte 2011 einen Umsatz von nahezu 7 Milliarden Euro. Nexans ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter: www.nexans.com oder www.nexans.mobi