Nexans erhält über 120 Mio. Euro Auftrag für Unterseekabel von Scottish Hydro Electric Transmission

Die Unterseekabel von Nexans werden im Tiefseebereich vom Kabelschiff C/S Nexans Skagerrak verlegt und schaffen eine neue wichtige Hochspannungsverbindung in Schottland.

Paris, 26. August 2013 Der Kabelspezialist Nexans hat von Scottish Hydro Electric (SHE) Transmission plc einen Auftrag in Höhe von über 120 Mio. Euro für die Lieferung und Verlegung einer unterseeischen Stromverbindung erhalten, durch die das Stromnetz zwischen der Halbinsel Kintyre und dem Festland im Südwesten Schottlands ausgebaut werden soll. Der Ausbau erfolgt im Rahmen eines breiter angelegten Programms, nach dem SHE Transmission zwischen 2013 und 2021 bis zu 6 Mrd. Euro in das Stromnetz investieren will. Die neue Verbindung erhöht die Netzkapazität um 150 MW für Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien und signalisiert eine deutliche Belebung der Wirtschaft auf der Halbinsel.

Nexans erhält über 120 Mio. Euro Auftrag für Unterseekabel von Scottish Hydro Electric TransmissionNexans wird eine doppelte Unterseekabelverbindung (230 kV und 240 MVA) zwischen der neuen Umspannstation auf der Halbinsel und dem Festland herstellen. Das Projekt umfasst die Lieferung und Verlegung von zwei dreiadrigen Unterseekabeln (41 km) und sechs einadrigen Erdkabeln (5 km) für die Landverbindung. Ein Glasfaserkabel für die Überwachung der Kabelverbindung wird in die Unterseekabel integriert und für die Erdkabel separat geliefert. Nexans liefert außerdem ein komplettes Sortiment an Zubehör.

Angesichts der Strecke ist die Installation der Unterseekabel in einer Tiefe von über 100 m ein zentraler Bestandteil des Projekts. Die Verlegung erfolgt durch das konzerneigene Kabelverlegeschiff C/S Nexans Skagerrak und die Kabel werden am Meeresboden durch Eingraben mithilfe des Spezialroboters Capjet und durch Steinschüttung geschützt.

Nexans freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit Scottish Hydro Electric Transmission in diesem hochkarätigen Projekt, das die Strominfrastruktur Schottlands in entscheidender Weise verbessern wird“, so Kjetil Hovland, Vice President, Submarine High Voltage Business Line bei Nexans.„Ein wesentlicher Faktor bei der Vergabe dieses großen Auftrags war die Kompetenz, die Nexans auf dem Gebiet der  Entwicklung von Komplettlösungen für Unterseekabel nachweisen kann, die den gesamten Prozess von der Konzeption, Herstellung bis zur Lieferung abdecken. Letztere ist in diesem Fall für 2015 vorgesehen.“ 

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon +49 511 676 2629
Fax +49 511 676 2480
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans

Mit Energie als Grundlage seiner Geschäftstätigkeit bietet Nexans, der globale Experte für Kabel und Verkabelungslösungen, seinen Kunden eine breite Palette von Kabeln und Kabelsystemen für die Energieübertragung und -verteilung. Der Konzern ist ein maßgeblicher Player in den Marktsegmenten Energieinfrastruktur, Industrie, Bauwesen und lokale Datennetze. Er entwickelt Lösungen für Energie-, Übertragungs- und Telekomnetze, für den Schiffsbau, Luft- und Raumfahrt, Automation und Automotive, für Eisenbahnanwendungen, für die Elektronikindustrie, den Flugzeugbau sowie die Bereiche Materialtransport und Automatisierung. Nexans ist ein verantwortungsbewusst handelnder Industriekonzern, der nachhaltige Entwicklung als integralen Bestandteil seiner globalen Betriebsstrategie betrachtet. Kontinuierliche Innovation bei Produkten, Lösungen und Dienstleistungen, Weiterbildung und Einbindung der Mitarbeiter sowie Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen sind einige der Grundsätze, die Nexans als zukunftsorientiertes, nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen positionieren. Nexans verfügt über Fertigungsstätten in 40 Ländern und betreibt Geschäftsaktivitäten in der ganzen Welt. Das Unternehmen beschäftigt 25.000 Mitarbeiter und erzielte 2012 einen Umsatz von nahezu 7,2 Milliarden Euro. Nexans ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) notiert.