DONG Energy schließt erneut Rahmenvertrag über Offshore-Array-Kabel mit Nexans Deutschland

Lieferung von bis zu 1.750 Kilometern Array-Kabel für Offshore-Windparkprojekte vereinbart

A truly Hannover - 26. August 2014 - Am 1. Juli 2014 haben DONG Energy (Dänemark) und die Nexans Deutschland GmbH erneut einen Rahmenvertrag geschlossen, diesmal über die Lieferung von bis zu 1750 Kilometern Unterseekabel für Windparks vor Großbritanniens Küsten. Die Kabel dienen der Vernetzung der Windkraftanlagen untereinander sowie der Anbindung an die jeweiligen Offshore-Transformatorplattformen. Der Rahmenvertrag läuft bis Ende 2020 und kann um zwei Jahre verlängert werden. Das dänische Energieunternehmen hat zudem die Möglichkeit, den Leistungsumfang um die Lieferung und Montage von Zubehör für die Kabel zu erweitern.

DONG hat bereits etliche große Windparks mit Nexans-Kabeln bestückt, zum Beispiel West of Duddon Sands und Westermost Rough im Vereinigten Königreich sowie Borkum Riffgrund und Gode Wind 1 und 2 in Deutschland. „Die Fortführung der Geschäftsbeziehung mit DONG Energy belegt unsere Kompetenz im Bereich Offshore-Kabel“, so Christof Barklage, CEO von Nexans Deutschland, anlässlich der Vertragsunterzeichnung, bei der er auch die Bedeutung für den Standort Hannover betonte: „Ein Abschluss in dieser Größenordnung ist eine solide Basis für die Entwicklung unseres Offshore-Kabelgeschäfts im Werk Hannover.“

 

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Telefon 0511 676 2629
Fax 0511 676 2629
jutta.van_buehl@nexans.com