Nexans verbessert Brandschutz auf neuen Kreuzfahrtschiffen von Fincantieri

Der Konzern liefert mehr als 4.000 km Energie- und Datenkabel an den italienischen Schiffbauer

Paris, 7. Oktober 2014 – Vier neue Schiffe für Viking Ocean Cruises, die derzeit von Fincantieri, einem der größten Schiffbauunternehmen der Welt gebaut werden, erhalten dank der Kabeltechnologie SRtP (Safe Return to Port) von Nexans einen erweiterten Brandschutz. Die anhaltende Partnerschaft von Nexans und Fincantieri ist ein Beleg für das Engagement des Konzerns auf dem internationalen Markt für Kreuzfahrtschiffe, der einen Boom erlebt. Der Wert des Auftrags beläuft sich auf rund 12 Millionen Euro.

Nexans und Fincantieri treffen ein Agrement für die Lieferung von halogenfreien Schiffskabel durch verbesserte Logistik und IngenieurleistungenNexans hat in enger Zusammenarbeit mit Fincantieri eine neue Generation fortschrittlicher, feuerfester SRtP-Kabel entwickelt, die auf modernster Nanotechnologie beruhen. Rund 4.000 km Energie- und Datenkabel werden in den Kreuzfahrtschiffen verlegt, die derzeit auf den Werften von Fincantieri entstehen. Jedes der Passagierschiffe verfügt über 473 Kabinen und weist eine Bruttoraumzahl von 48.000 Tonnen auf.

 SRtP-Kabel 

2010 führte die Internationale Seeschifffahrts-Organisation (IMO) in ihrem Rundschreiben MSC.1./Circ. 1368 das Konzept des SRtP (Safe Return to Port) für Passagierschiffe ein. In dem Dokument spricht sich die IMO für eine sichere technische Konzeption und dafür aus, dass kritische Bordsysteme und -dienste mindestens drei Stunden funktionsfähig bleiben, d.h. ausreichend lange, um bei einem schwerwiegenden Vorfall eine sichere Rückkehr zum Hafen und die Evakuierung des Schiffs zu ermöglichen.

Schiffskabel spielen eine zentrale Rolle für die Rückkehr zum Hafen, da sie wichtige Energieversorgungs-, Steuer- und Datendienste übertragen. Es werden  hohe Anforderungen an die Kabel gestellt, die feuerfest sein und zudem den mechanischen  Belastungen und Temperaturschocks standhalten müssen, die beim Löschen durch Wasserstrahlen verursacht werden. Das neue Kabelmodell SRtP beruht auf der Nanotechnologie von Nexans, bei der die flexible Kunststoffisolierung des Kabels bei einem Brand in einen harten, nicht leitenden Keramikmantel verwandelt wird, der die Integrität der Stromkreise unter Spannungen bis 1 kV gewährleistet.

„Fincantieri ist eines der führenden Unternehmen des Kreuzfahrtschiffmarkts. Daher sind die erfolgreiche Entwicklung der SRtP-Kabel und die Erteilung dieses Auftrags  für die Passagierschiffe von Viking Ocean Cruises ein wichtiger Meilenstein für Nexans. Der Auftrag  unterstreicht unsere hohe technische Kompetenz im Schiffsbereich und unsere Fähigkeit, bei der Entwicklung und Realisierung von innovativen Lösungen mit Schiffbauern zusammenarbeiten“, so Yannick  Goutille, Ship Cable Product Manager bei Nexans.

Die Kabel werden in den deutschen Werken von Nexans hergestellt und im Laufe der nächsten beiden Jahre an Fincantieri ausgeliefert.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Communications
Telefon +49 511 676 2629
Fax +49 511 676 2480
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans

Nexans bringt Energie zum Leben – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2013 einen Umsatz von 6,7 Milliarden Euro. Nexans ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.nexans.com