Nexans installiert im Golf von Mexiko das weltweit am tiefsten verlegte kombinierte Energie- und Versorgungskabel

Die 2.100 m unter dem Meeresspiegel gelegenen, von Chevron betriebenen Öl- und Gasfelder Jack und St.Malo sind die bis dato am tiefsten gelegenen Anlagen, die über die innovativen Kombikabel von Nexans versorgt werden, welche die Funktionen von Hochspannungsenergie- und Versorgungskabeln in einem Produkt vereinen.

Paris, 11. Dezember 2014 – Die 2.100 m unter dem Meeresspiegel gelegenen, von Chevron betriebenen Öl- und Gasfelder Jack und St. Malo sind die bis dato am tiefsten gelegenen Anlagen, die über die innovativen Kombikabel von Nexans versorgt werden, welche die Funktionen von Hochspannungsenergie- und Versorgungskabeln in einem Produkt vereinen. Die Felder Jack und St. Malo liegen 450 km südlich von New Orleans und sind 40 km voneinander entfernt. Das Tiefseeprojekt erstreckt sich auf drei Unterseezentren, die an eine Produktionsplattform mit einer Förderkapazität von 170.000 Barrel Öl und 1,2 Mio. m² Erdgas pro Tag angeschlossen sind.

Nexans’ deepest power umbilicals installed in the Gulf of MexicoDie 42 Streckenkilometer an kombinierten Energie- und Versorgungskabeln für die beiden Felder wurden im Nexans-Spezialkabelwerk Halden in Norwegen in zwei separaten Längen konzipiert und hergestellt.

Kombinierte Energie- und Versorgungskabel sind eine Innovation von Nexans. Sie vereinen die Funktionen von Energie- und von Versorgungskabeln in einem Produkt und ermöglichen so die Versorgung von Tiefseeprojekten mit Hochspannung. Die Kabel setzen sich aus mehreren Stahlrohren sowie Glasfaserelementen und Kabeln für Steuerung und Überwachung zusammen. Somit können die Transport- und Verlegekosten erheblich reduziert werden, da statt separater Energie- und Steuerungskabel nur ein Kabel an den Einsatzort verbracht und dort verlegt werden muss.

Nexans’ deepest power umbilicals installed in the Gulf of Mexico Das Design dieses komplexen Spezialkabels, das in Tiefen von bis zu 2.400 m mit einer voraussichtlichen Lebensdauer von 30 Jahren eingesetzt werden kann, ist die Leistung eines interdisziplinären Teams erfahrener Ingenieure, die während der Entwicklung mehrere technische Herausforderungen zu bewältigen hatten. Die beiden kombinierten Energie- und Versorgungskabel wurden nach der Herstellung zunächst mit einem Transportschiff zu einem Zwischenlager in Mobile im US-Bundesstaat Alabama verschifft und Juli 2014 erfolgreich verlegt.

”Die Zusammenarbeit mit den Ingenieuren von Nexans und Chevron war ein echtes Vergnügen. Mit ihrer Professionalität und ihrem Teamgeist haben sie wesentlich zum Erfolg dieses Projekts beigetragen“, sagte David Rasmuss, Projektleiter für Nexans.

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Telefon 0511 676 2629
Fax 0511 676 2629
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans

Nexans bringt Energie zum Leben – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2013 einen Umsatz von 6,7 Milliarden Euro. Nexans ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.nexans.com