ENERGINET.DK entscheidet sich für VPE-Aluminiumkabel von Nexans

Nexans liefert VPE-Erdkabel aus Aluminium für eine 400-kV-Verbindung zwischen dem Offshore-Windpark Kriegers Flak und dem dänischen Netz

Paris, 11. Februar 2015 Der Offshore-Windpark Kriegers Flak in Dänemark wird unter Einhaltung strenger Sicherheitsvorkehrungen über 400-kV-VPE-Aluminiumkabel von Nexans an das nationale Stromnetz angeschlossen. Der Auftrag hat einen Wert von etwa 7 Millionen Euro und ist Teil eines Projekts zur Netzanbindung des größten dänischen Windparks mit einer geplanten Kapazität von 600 MW.

Nexans wurde mit der Herstellung und Lieferung von 57 km 400-kV-Kabeln mit einer Isolierung aus vernetztem Polyethylen (VPE) beauftragt. Die VPE-Kabel werden als Teil eines unterirdischen Systems zum Anschluss des Windparks Kriegers Flak an das dänische Netz die Umspannanlagen in Ishøj und Hovegård über eine Länge von etwa 19 km miteinander verbinden.

Zudem wird Nexans die Installation der Kabel beaufsichtigen, deren Leiter und Schirm aus Aluminium bestehen. Im Vergleich zu herkömmlichen Ansätzen können die Gesamtbetriebskosten so optimiert werden. Die kosteneffiziente technische Lösung und die Fähigkeit von Nexans, das Projekt unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen des Kunden durchzuführen, haben ENERGINET.DK überzeugt.

Torben Glar Nielsen, CTO (Chief Technical Officer) von ENERGINET.DK, äußerte sich wie folgt: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Nexans. Für uns ist ein Partner unerlässlich, der die technischen Anforderungen des Projekts versteht und es entsprechend umsetzen kann.“ 

ENERGINET.DK setzt zudem einen nationalen Maßnahmenplan um, der die Demontage von 2900 km Freileitungen vorsieht, die bis 2030 über eine Strecke von 2600 km durch Erdkabel ersetzt werden sollen. 900 km Erdkabel wurden bereits verlegt.

Nexans und ENERGINET.DK haben im Rahmen dieses Verkabelungsplans bereits zuvor erfolgreich beim Projekt Køge Bugt zusammengearbeitet.

Cyprien Felderspiel, VP Sales & Marketing des Geschäftsbereichs Land High Voltage, ergänzt: „Mit diesem Auftrag setzen wir unsere Partnerschaft mit ENERGINET.DK fort. Bei diesem Projekt geht es darum, gemeinsam mit ENERGINET.DK durch erneuerbare Energien einen Beitrag zum Umweltschutz und zum Ausbau des dänischen Stromnetzes zu leisten – und darauf freuen wir uns!“ 

Der Offshore-Windpark Kriegers Flak wird in der ausschließlichen Wirtschaftszone Dänemarks in der Ostsee 25 km östlich der Insel Møn errichtet und über eine Kapazität von 600 MW verfügen. Die Netzanbindung muss bis Ende 2018 abgeschlossen sein. Die Kabel von Nexans werden im konzerneigenen Werk in Charleroi (Belgien) hergestellt.

Signing of Nexans / Energinet.dk contract

Von links nach rechts:

  • Cyprien Federspiel, Nexans France, VP Sales & Marketing Land High Voltage Business Line
  • Torben Glar Nielsen, Energinet.dk, Chief Technical Officer (CTO) - Board member of Energinet
  • Philippe Gastineau, Nexans France, Executive Vice President Land High Voltage Business Line
  • Johannes Stentoft Clausen, Energinet.dk, Team Leader Power Lines

 

 

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Telefon 0511 676 2629
Fax 0511 676 2629
jutta.van_buehl@nexans.com

Über Nexans

Nexans bringt Energie zum Leben – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2013 einen Umsatz von 6,7 Milliarden Euro. Nexans ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.nexans.com