Nexans beliefert Lofotkraft mit Unterseekabeln für die geplante Verstärkung des norwegischen Stromnetzes

Der Konzern liefert Unterseekabel vom Typ XLPE (170 kV) zur Erhöhung der Spannungskapazitäten in drei norwegischen Fjorden

Paris, 25. January 2016 – Im Rahmen eines Vertrags mit einem Gesamtwert von 4,6 Mio. Euro hat Lofotkraft AS erneut Nexans mit der Bereitstellung und Verlegung von XLPE-Kabeln (170 kV) betraut. Mit diesen Kabeln sollen die Kapazitäten bestehender Systeme in drei Fjorden (Gimsøystraumen, Nappstraumen und Flakstadpollen) für eine stabilere Stromversorgung der Bevölkerung auf den Lofoten erhöht werden. Insbesondere sollen die Spannungskapazitäten im Stromnetz von 66 kV auf 132 kV erhöht werden.

Nexans to provide submarine cables for Lofotkraft grid strengthening project

Lofotkraft AS führt diese Aufrüstung der Unterseekabel in den drei Fjorden durch, um die Lebensdauer zu verlängern und Probleme in Zusammenhang mit unzureichenden Übertragungskapazitäten zu beheben. Nexans Norwegen liefert die XLPE-Kabel (170 kV) sowie Übergangsmuffen, Endstücke und Reparaturmuffen für Notfälle.

Das Projekt läuft im Januar 2016 an, die Unterseekabel sollen im Frühjahr 2017 vom Nexans-Werk Halden/Norwegen geliefert werden.

Erst kürzlich hat Nexans Norwegen sein 100-jähriges Bestehen gefeiert: Die Firma wurde 1915 unter dem Namen Scandinavian Cable & Gummifabrik gegründet. In diesen 100 Jahren hat der Konzern über 1500 Projekte mit Unterseekabeln beliefert. Dies entspricht insgesamt mehr als 50 % der Stromübertragungskapazitäten.

Tom Skattum, Projektleiter bei Nexans Norwegen, erklärt: „Wir freuen uns sehr auf diese erneute Zusammenarbeit mit Lofotkraft AS. Diese Partnerschaft besteht seit nunmehr 50 Jahren. Mit der Verstärkung dieses Netzes erhöhen wir nicht nur die Kapazität, sondern auch die Redundanz und stellen somit die Energieversorgungssicherheit auf den Lofoten sicher.“

Bjørn Harald Vian von Lofotkraft AS: „Der Auftrag wurde nach einer umfassenden Bewertung der Kriterien Preis, Projektdurchführung, Qualität und HSE vergeben. Darüber hinaus waren die Erfahrung und Kompetenz von Nexans im Bereich Unterseekabel von entscheidender Bedeutung. Das Angebot war nicht nur wirtschaftlich interessant, auch unsere bisherigen Erfahrungen mit Nexans im Hinblick auf Service, Reaktionsfähigkeit und Zertifizierungen sind positiv.“

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Marion Gauler Communication
Telefon +49 511 676 2362
Fax +49 511 676 2480
marion.gauler@nexans.com

Über Nexans

Nexans macht Energie lebendig – mit einem umfassenden Sortiment an Kabeln und Kabelsystemen, die unseren Kunden weltweit die Steigerung ihrer Performance ermöglichen. Die Teams der Nexans-Gruppe verstehen sich als Partner im Dienst des Kunden und sind in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Energietransport und -verteilung (an Land und unter Wasser), Energieressourcen (Erdöl und Erdgas, Bergbau und erneuerbare Energien), Transport (Straße, Schiene, Luft, See) und Bauwesen (Gewerbegebäude, Wohngebäude und Rechenzentren). Die Strategie von Nexans beruht auf der kontinuierlichen Innovation von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen sowie auf der Einbindung der Mitarbeiter, der professionellen Kundenbetreuung und der Anwendung von sicheren und umweltschonenden Industrieprozessen. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Nexans ist aktives Mitglied von Europacable, dem europäischen Verband der Draht- und Kabelhersteller. Der Konzern ist Unterzeichner der Industrie-Charta von Europacable, mit der sich die Verbandsmitglieder gemeinsamen Grundsätzen und Zielen für die Entwicklung ethisch unbedenklicher, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Kabel verpflichten. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 40 Ländern vertreten und erzielte 2014 einen Umsatz von 6,4 Milliarden Euro. Nexans ist an der NYSE Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter

www.nexans.com