CIGRÉ 2016: Nexans präsentiert innovative Lösungen für Hochspannungs-Übertragungsnetze

Paris, 9. August 2016 – Nexans ist auf dem Fachkongress 2016 des Conseil International des Grands Réseaux Électriques (CIGRÉ) vom 21. bis 26. August 2016 in Paris vertreten. Dort wird Nexans AC und DC Hochspannungs- Land- und Unterseekabel, Supraleitersysteme, Freileitungen und Hochspannungsgarnituren präsentieren.

Hochspannungsprodukte von Nexans

Nexans präsentiert seine Hochspannungsseekabel in Gleichstrom- und Wechselstromtechnik. Die Hochspannungs-Gleichstromkabel (525 kV) wurden für das Projekt NordLink, einer Verbindung zwischen Norwegen und Deutschland, und für das Projekt NSL, einer Verbindung zwischen Norwegen und Großbritannien, ausgewählt. Die Hochspannungs-Wechselstromkabel, wie z.B. bei der Verbindung zwischen Malta und Sizilien oder zwischen Mallorca und Ibiza, kommen für Übertragungsnetze mit bis zu 420 kV zum Einsatz. Nexans hat auch Verbindungen zu Offshore-Windparks und Öl- und Gasplattformen bereitgestellt und zeigt Anwendungsbeispiele.

Nexans innovative High Voltage Energy Transmission Solutions

Die Besucher der CIGRÉ können zudem mehr über das neue 66 kV Windpark-Verbindungskabel erfahren, mit dem die Kapazität und die Redundanz von Offshore-Windenergieanlagen gesteigert werden. Auch die statischen und dynamischen Kabel für das Pilotprojekt des weltweit ersten schwimmenden Windparks, Hywind Scotland, werden auf dem Fachkongress präsentiert.

Mit den neuen PLUS-Freileitungen kann die Kapazität des Stromnetzes für die Verbindung zwischen Ländern und im Übertragungsnetz auf innovative Art und Weise gesteigert werden. Diese Lösungen werden zusammen mit Hochspannungs-Wechselstromkabel präsentiert, die für innerstädtische Höchstspannungsverbindungen eingesetzt werden. Dank der neuen Kabelsysteme mit brandhemmenden Eigenschaften (Low Fire Hazard) von Nexans konnte der Aspekt Sicherheit im Brandfall weiter verbessert werden. Darüber hinaus präsentiert Nexans seine neuesten Höchstspannungskabel für eine leichtere unterirdische Teilverkabelung von Freileitungen. Und schließlich präsentiert Nexans seine kosteneffizienten Hochspannungskabel, die den steigenden regionalen Energiebedarf decken und Offshore-Windparks an das Übertragungsnetz anbinden

Auch die in bestehende Netze integrierten Supraleiterkabel werden vorgestellt. Im Rahmen von AmpaCity, einem bedeutenden Projekt mit RWE in der Innenstadt von Essen, ist ein 10kV Supraleiterkabel, das eine alte 110 kV-Verbindung ersetzt hat, seit April 2014 ununterbrochen in Betrieb.

 

Nexans präsentiert seine Lösungen auf der CIGRÉ 2016.

Palais des Congrès, Paris

Stand 226

21.–26. August 2016

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Marion Gauler Telefon +49 511 676 2362
marion.gauler@nexans.com

Über Nexans

Nexans, weltweit führender Hersteller modernster Kabel- und Anschlusslösungen, macht Energie lebendig – mit einem umfassenden Sortiment an qualitativ hochwertigen Produkten und innovativen Dienstleistungen. Seit über einem Jahrhundert überzeugt Nexans vor allem durch seine Innovationskraft, die es dem Konzern ermöglicht, gemeinsam mit seinen Kunden den Weg in eine sicherere, intelligentere und erfolgreichere Zukunft zu gehen. Als bedeutender Akteur der Energiewende und im Bereich des exponentiellen Wachstums von Datenvolumen ist Nexans heute im Dienste seiner Kunden in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Building & Territories (insbesondere Utilities, intelligente Netze, E-Mobilität), High Voltage & Projects (insbesondere Offshore-Windparks, Unterseenetze, Land High Voltage), Telecom & Data (insbesondere Datenübertragung, Telekommunikationsnetze, Hyperscale-Rechenzentren, LAN-Verkabelungslösungen) sowie Industry & Solutions (insbesondere erneuerbare Energien, Transport, Öl- und Gasindustrie, Automatisierung). Die soziale Verantwortung des Unternehmens (Corporate Social Responsibility – CSR) stellt die Basis für die Grundsätze dar, die bei den Aktivitäten und internen Praktiken von Nexans Anwendung finden. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Die Verpflichtung des Konzerns zur Entwicklung ethisch vertretbarer, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Kabel bildet die Grundlage für sein aktives Engagement in führenden Branchenverbänden wie Europacable, der National Electrical Manufacturers Association (NEMA), der Féderation Internationale des Fabricants de Câbles (ICF) oder dem Conseil International des Grands Réseaux Electriques (CIGRÉ), um nur einige zu nennen. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 34 Ländern vertreten und erzielte 2017 einen Umsatz von 6,4 Milliarden Euro. Nexans ist an der Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.nexans.com