Nexans secures around € 300 million contract to supply LV cables for infrastructure projects in Qatar through its QICC JV with Al Mirqab capital

Call-off contract with Kahramaa to boost infrastructures projects and meet growing demand for electricity in Qatar

Nexans secures around € 300 million contract to supply LV cables for infrastructure projects in Qatar through its QICC JV with Al Mirqab capitalParis, December 27, 2016 - Qatar General Electricity and Water Corporation (Kahramaa), has recently signed a contract with Nexans for power cables. The contract, worth approximately € 300 million, includes Low and Medium Voltage cables to be used in civil infrastructure projects in Qatar. Through the contract, Nexans will help in meeting the growing demands for energy and facilitating infrastructure development while supplying the cables in Qatar. The supply of cables will connect substations to various infrastructures-oriented projects across Doha and its suburbs such as Doha New Port, Qatar Rail and Metro projects as well as projects needed for 2022 FIFA World cup.

 

Charles-Edouard Mellagui, Nexans Country Manager and Chief executive Officer of QICC, a Nexans Company, said “Our track record with KAHRAMAA over the past years has been outstanding, with a zero failure rate. We’re pleased to be continuing our very successful collaboration, contributing to the Qatar National vision 2030 and accelerate our development into the region in future.”

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Investor Relations
Telefon +33 1 78 15 05 41
Michel.gedeon@nexans.com

Über Nexans

Nexans, weltweit führender Hersteller modernster Kabel- und Anschlusslösungen, macht Energie lebendig – mit einem umfassenden Sortiment an qualitativ hochwertigen Produkten und innovativen Dienstleistungen. Seit über einem Jahrhundert überzeugt Nexans vor allem durch seine Innovationskraft, die es dem Konzern ermöglicht, gemeinsam mit seinen Kunden den Weg in eine sicherere, intelligentere und erfolgreichere Zukunft zu gehen. Als bedeutender Akteur der Energiewende und im Bereich des exponentiellen Wachstums von Datenvolumen ist Nexans heute im Dienste seiner Kunden in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Building & Territories (insbesondere Utilities, intelligente Netze, E-Mobilität), High Voltage & Projects (insbesondere Offshore-Windparks, Unterseenetze, Land High Voltage), Telecom & Data (insbesondere Datenübertragung, Telekommunikationsnetze, Hyperscale-Rechenzentren, LAN-Verkabelungslösungen) sowie Industry & Solutions (insbesondere erneuerbare Energien, Transport, Öl- und Gasindustrie, Automatisierung). Die soziale Verantwortung des Unternehmens (Corporate Social Responsibility – CSR) stellt die Basis für die Grundsätze dar, die bei den Aktivitäten und internen Praktiken von Nexans Anwendung finden. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Die Verpflichtung des Konzerns zur Entwicklung ethisch vertretbarer, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Kabel bildet die Grundlage für sein aktives Engagement in führenden Branchenverbänden wie Europacable, der National Electrical Manufacturers Association (NEMA), der Féderation Internationale des Fabricants de Câbles (ICF) oder dem Conseil International des Grands Réseaux Electriques (CIGRÉ), um nur einige zu nennen. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 34 Ländern vertreten und erzielte 2017 einen Umsatz von 6,4 Milliarden Euro. Nexans ist an der Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.nexans.com