Nexans übernimmt BE CableCon als strategischen Einstieg in das Kabel-Kitting-Geschäft im Windenergie-Sektor

  • BE CableCon mit Sitz in Dänemark beliefert die wichtigsten Windenergie-Unternehmen in Europa mit Kabelsätzen.
  • Die Übernahme ist Teil der Strategie von Nexans, die eine Erweiterung des Aktivitätenportfolios des Konzerns und die Beschleunigung seines Wachstums im Bereich erneuerbarer Energien zum Ziel hat.

 

Nexans Acquires BE CableCon In Strategic Move Into Wind Turbine Cable-Kitting BusinessParis La Défense, 11. Januar 2018 – Bis 2040 werden fast drei Viertel der globalen Investitionen in neue Energieerzeugungstechnologien in Höhe von 10,2 Trillionen US-Dollar auf erneuerbare Energiequellen entfallen.[1] Um das Wachstum in diesem äußerst vielversprechenden Segment zu beschleunigen, hat Nexans eine Mehrheitsbeteiligung an BE CableCon, Hersteller und Lieferant von Kabelgarnituren für einige der führenden Windenergie-Unternehmen in Europa, übernommen. Die Übernahme ist ein Beispiel für die vor Kurzem angekündigte „Paced for Growth“-Strategie, die darauf abzielt, das Geschäft von Nexans über die Herstellung von Kabeln hinaus zu entwickeln und den Kunden komplette, vollständig integrierte Kabeldienstleistungen anzubieten.

BE CableCon, ein weltbekannter Kabel-Kitting-Experte für den Windenergie-Sektor

BE CableCon wurde 2007 in Viborg, Dänemark, gegründet und hat sich einen guten Ruf für das Design, die Entwicklung und die Herstellung von Kabelsätzen erworben, die Windenergie-Unternehmen eine vereinfachte Installation der lebenswichtigen Strom-, Steuer- und Kommunikationskabelsysteme in den Türmen und Gondeln ihrer Windenergieanlagen ermöglichen. Das Kitting-Sortiment des Unternehmens umfasst Niederspannungs- und Mittelspannungs-Anwendungen, einschließlich Steckern, vorkonfektionierten und vormontierten Kabelsätzen sowie individuellen Verpackungen für komplette, installationsbereite Kabelsätze.

Klaus Moller, CEO von BE CableCon, wird die Leitung der Nexans-Tochtergesellschaft übernehmen. Er äußerte sich wie folgt: „Die Aufnahme in den Nexans-Konzern mit seinem Fachwissen in der Kabelproduktion und seiner globalen Präsenz wird unser Geschäft auf die nächste Stufe bringen. Wir freuen uns auf die Expansion über Nordeuropa hinaus, auf die Zusammenarbeit mit globalen Erstausrüstern sowie auf die Erschließung neuer Märkte in Nordamerika und der Region Asien-Pazifik.“

Alain Robic, Nexans VP Industry Solutions and Projects, dazu: „Bei der Zusammenarbeit mit BE CableCon als Subunternehmen bei unseren eigenen Kitting-Projekten konnten wir eine hervorragende Arbeitsbeziehung aufbauen. Die Aufnahme des Unternehmens in den Nexans-Konzern ist ein wichtiger Schritt in unserer Strategie, mehr Kontrolle über kritische Elemente in der Wertschöpfungskette zu übernehmen, damit wir unseren Kunden ein komplettes Anschlusssystem anbieten können. Wir werden nun in der Lage sein, neben Windenergieanlagen neue Wachstumsmöglichkeiten für Kabel-Kitting-Lösungen in anderen Branchensegmenten auszuloten.“

 

[1]  Bloomberg New Energy Finance, New Energy Outlook 2017

 

Ihr Kontakt

Angéline Afanoukoe Press relations
Telefon +33 1 78 15 04 67
Angeline.afanoukoe@nexans.com
Michel Gédéon Investor Relations
Telefon +33 1 78 15 05 41
Michel.Gedeon@nexans.com
Ksenia Kanareva Press relations
Telefon Tel: +33 (0) 1 78 15 04 74
ksenia.kanareva@nexans.com
Marième Diop Financial Communication
Telefon +33 1 78 15 05 40
marieme.diop@nexans.com

Über Nexans

Nexans, weltweit führender Hersteller modernster Kabel- und Anschlusslösungen, macht Energie lebendig – mit einem umfassenden Sortiment an qualitativ hochwertigen Produkten und innovativen Dienstleistungen. Seit über einem Jahrhundert überzeugt Nexans vor allem durch seine Innovationskraft, die es dem Konzern ermöglicht, gemeinsam mit seinen Kunden den Weg in eine sicherere, intelligentere und erfolgreichere Zukunft zu gehen. Als bedeutender Akteur der Energiewende und im Bereich des exponentiellen Wachstums von Datenvolumen ist Nexans heute im Dienste seiner Kunden in vier großen Geschäftsbereichen tätig: Building & Territories (insbesondere Utilities, intelligente Netze, E-Mobilität), High Voltage & Projects (insbesondere Offshore-Windparks, Unterseenetze, Land High Voltage), Telecom & Data (insbesondere Datenübertragung, Telekommunikationsnetze, Hyperscale-Rechenzentren, LAN-Verkabelungslösungen) sowie Industry & Solutions (insbesondere erneuerbare Energien, Transport, Öl- und Gasindustrie, Automatisierung). Die soziale Verantwortung des Unternehmens (Corporate Social Responsibility – CSR) stellt die Basis für die Grundsätze dar, die bei den Aktivitäten und internen Praktiken von Nexans Anwendung finden. 2013 gründete Nexans als erstes Unternehmen der Kabelindustrie eine Stiftung, die Initiativen unterstützt, mit deren Hilfe benachteiligte Bevölkerungsgruppen weltweit Zugang zu Energie erhalten. Die Verpflichtung des Konzerns zur Entwicklung ethisch vertretbarer, nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Kabel bildet die Grundlage für sein aktives Engagement in führenden Branchenverbänden wie Europacable, der National Electrical Manufacturers Association (NEMA), der Féderation Internationale des Fabricants de Câbles (ICF) oder dem Conseil International des Grands Réseaux Electriques (CIGRÉ), um nur einige zu nennen. Die global agierende Nexans-Gruppe ist mit rund 26.000 Mitarbeitern in 34 Ländern vertreten und erzielte 2017 einen Umsatz von 6,4 Milliarden Euro. Nexans ist an der Euronext Paris (Compartment A) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.nexans.com