Nexans versorgt Daydream Island mit Strom

Paris, 9. April 2002 - Nexans, weltweit führendes Unternehmen der Kabelindustrie, erhielt den Zuschlag für die Lieferung von 4.720 m eines   stahldrahtbewehrten, dreiadrigen, 6.35/11kV Unterwasser-Stromkabels mit Kupferleitern zur Versorgung von Daydream Island in Australien.

Der Vertrag mit Nexans ist Teil eines umfangreichen Programms zur Neugestaltung der berühmten Ferienanlage Queensland Holiday Resort. Die Installation des Kabels bietet Daydream Island eine zuverlässige Festnetzleitung zur Deckung des heutigen und zukünftigen Strombedarfs der Fünfsterne-Anlage.

Nexans gehört zu den wenigen Unternehmen weltweit, die in der Lage sind, eine solche Kabellänge an einem Stück im Rahmen des engen, für Daydream Island gesteckten Zeitplans herzustellen. In nur vier Monaten wurde das Unterwasserkabel von den engagierten Nexans Produktionsbetrieben für Mittel- und Hochspannungskabel in Deutschland produziert, zertifiziert und ausgeliefert. Um die Unversehrtheit des Kabels während des Transports sicherzustellen, wurde ein Spezialcontainer für die Verschiffung des kompletten Kabels von Deutschland nach Australien gebaut.

Im November 2001 begann Downer RML mit der außergewöhnlichen Aufgabe, dieses fast fünf km lange Unterwasserkabel vom Versorgungspunkt Ergon in Coral Beach auf dem australischen Festland durch die Meeresstraße bis Daydream Island zu verlegen. Das Kabel wurde in Tiefen von bis zu 40 m in Gräben verlegt, die dann mit Sand und Schlick aufgefüllt wurden. Wo die Verlegung direkt auf dem Meeresboden erfolgte, wurde eine Betonabdeckung verwendet, um Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten. Für die Trassenplanung des Kabels wurde ein "Global Positioning System" eingesetzt, wodurch die Verlegung in der genauen Position sichergestellt und die Beanspruchung des Kabels durch Felsformationen oder Rinnen im Meeresboden begrenzt werden konnte. Das gesamte Verlegeverfahren wurde vom Amt für Umweltschutz genau überwacht, um die Erfüllung der strengen Umweltauflagen in jedem Stadium sicherzustellen.

Terry Flynn, Projektleiter von Downer RML, kommentierte die Verlegung wie folgt: "Ich war von der Qualität des Produkts, vom technischen Support und dem Fachwissen sowie von der Auftragsausführung und den in das Kabel investierten Planungsleistungen von Nexans sehr beeindruckt. Das Kabel wurde in hervorragendem Zustand und schneller als geplant vor Ort angeliefert."

Graham Wedge, leitender Ingenieur für Daydream Island, bemerkte zur Kabelverlegung, "Wir waren mit allen Aspekten der Projektausführung sehr zufrieden. Leistungen und Fachwissen der Partnerschaft zwischen Nexans und Downer-RML übertrafen bei weitem unsere Erwartungen."

 

Yvon Raak, Leiter des Bereichs Energiekabel bei Nexans, erklärte hierzu: "Dies war der erste Auftrag für ein Unterwasser-Stromkabel den unsere australische Tochterfirma erhalten hat. Damit erwies sich, dass die australische Industrie die Bedeutung und die Verfügbarkeit von ununterbrochenen Unterwasserstromkabeln  bei Unterstützung durch ein Team vor Ort erkannt hat."

Ihr Kontakt

Jutta van Bühl Marketing Communication
Telefon 02166 27 2495
Fax 02166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com