Produktneuheit GG45-flex von Nexans

Nexans Deutschland erweitert LANmark Produktfamilie

Mönchengladbach, 7. Okt. 2004 - Nexans,  Entwickler und Produzent der weltweit standardisierten Kategorie-7-Buchse (IEC 60603-7-2) mit RJ45-Rückwärts-kompatibilität, ergänzt die LANmark-Produktfamilie um eine zweite GG45 (tm)-Buchse:

GG45(tm) flex

Die neue GG45(tm)-Buchse hat modifizierte IDC Kontakte für die Aufnahme von Litzenleitern. Dies ermöglicht den Einsatz flexibler Datenkabel und die Unterstützung von Verkabelungsstrukturen mit Consolidatin Points nach dem 3 Connector Model.

Beide GG45(tm)-Buchsen (Nexans Art.-Nr: N420.730 für AWG23/1 und AWG 22/1 und Art.-Nr. N420.731 für AWG 24/7, AWG26/7 und AWG 27/7) haben ansonsten dieselben Leistungsmerkmale:

600 MHz Performance, Rückwärtskompatibilität zu RJ45-Steckern (Kat. 6 und Kat 5), Snap-in Einbau in LANmark(tm) -Panel und -Wanddosen. Auch der Preis ist bei beiden Buchsen identisch.

Nexans Deutschland senkt Preis für GG45-Buchse

Nach erfolgreicher internationaler Markteinführung der genormten Kategorie-7- Buchse GG45(tm) konnte aufgrund der hohen Produktionszahlen die Fertigung erheblich optimiert werden. Diesen Kostenvorteil möchte Nexans an die Kunden weiterleiten, um die Produktakzeptanz weiter zu steigern.

Die Preisvorteil wird für den Endkunden mit einer Reduzierung von ca. 25 % gegenüber dem alten Preisniveau beziffert.

Nexans unterstreicht damit den Anspruch des LANmark-7-GG45-Systems: Innovative Technik zum marktgerechten Preisniveau!