Nexans erhält 23 Mio Euro-Auftrag aus Ägypten über Lieferung von Versorgungskabeln

18. April 2001 - Nexans, führender Hersteller von Energie-Unterwasser- und Versorgungskabeln, unterzeichnete mit der Burullus Gas Company einen 23 Mio Euro-Vertrag über Lieferung und Installation von Versorgungskabeln in Ägypten.

Die Kabel versorgen die in ca. 100 km vom Nildelta entfernt liegenden  Ölbohr-inseln mit Strom, Wasser und Telekommunikation. Das Hauptkabel ist 90 km lang und wird in Tiefen von 250 -- 850 Metern verlegt.

Für Verbindungen zwischen den einzelnen Plattformen liefert Nexans darüber hinaus 8 Versorgungskabel mit einer Gesamtlänge von 40 km.

Eigentümer der Burullus Gas Company sind die Egyptian General Petroleum Corporation (50 %), British Gas Egypt S.A. (25 %) und Edison Gas International (25 %).

 

Die Fertigung der Kabel erfolgt in dem Nexans-Seekabelwerk in Norwegen. Die Installationsarbeiten sollen zu Beginn des Jahres 2003 fertiggestellt sein.