Nexans liefert 400-kV-Kabel und Garnituren für das größte und modernste Pumpspeicherwerk (PSW) Deutschlands

Hannover, November 2002 - Im thüringischen Landkreis Sonneberg entsteht zur Zeit das Pumpspeicherwerk Goldisthal. Mit einer Leistung von 1060 MW ist es  das modernste und größte Kraftwerk seiner Art in Europa  und wird im Jahr 2003 nach 6jähriger Bauzeit in Betrieb gehen.

Pumpspeicherwerke dienen der wirtschaftlichen Fahrweise des Verbundnetzes durch  Bereitstellung von elektrischer Energie in Spitzenstandzeiten, Verbesserung der Regelungen im Netz, der Bereitstellung von Minutenreserven bei Ausfall großer Kraftwerksblöcke und durch Phasenschieberbetrieb der Verringerung der Über-tragungsverluste im Netz.

Zur Deckung des Spitzenlastbedarfs strömt Wasser aus einem 12 Millionen m³ fassenden Speicherbecken rund 300 m in die Tiefe und anschließend durch vier Turbinen. In Schwachlastzeiten wird das Wasser in den oberen Speichersee zurück gepumpt und steht für die Abdeckung der nächsten Spitzenlast bereit.

Nexans lieferte 4 Kabelanlagen  mit einer jeweiligen Systemlänge von 400 Metern sowie Zubehör, das komplette Engineering und die Montage.  Die zum Einsatz kommenden Kabel sind längs- und querwasserdicht  mit Al-Schichtenmantel. Am 22. Oktober 2002 wurden die letzten beiden Kabelanlagen erfolgreich mit 450 kV Wechselspannung geprüft und dem Kunden übergeben .

Für Nexans ist es - nach dem Bewag-Projekt in 2000 - das zweite große 400-kV-VPE-Kabelprojekt, das in Deutschland erfolgreich realisiert wurde.

Ihr Kontakt

van Bühl Jutta Marketing & Communication
Telefon 02166 27 2495
Fax 02166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com