Im Rahmen seiner Aktivitäten im Bereich Unterwasserkabel erwirbt Nexans mit der C/S Skagerrak eines der weltweit modernsten Verlegeschiffe

Paris, 6. November 2006  - Nexans, das weltweit führende Unternehmen in der Kabelindustrie, hat einen Vertrag mit Bourbon Cable AS, einer norwegischen Tochter des französischen Unternehmens Bourbon, über den Kauf der C/S Bourbon Skagerrak, eines der modernsten Verlegeschiffe der Welt, unterzeichnet. Nexans hat sie im Rahmen seines Unternehmensbereichs für Unterwasser-Hochspannungskabel seit vielen Jahren exklusiv eingesetzt. Sie wird in C/S Nexans Skagerrak umbenannt und wird weiterhin für Kunden weltweit ihren Dienst tun.

"Dieser Kauf bestätigt Nexans' Engagement auf den Märkten für Unterwasserkabel und Versorgungsleitungen und unterstreicht unsere Strategie, unseren Kunden einen umfassenden Komplettservice anzubieten, vom Entwurf über Entwicklung und Herstellung bis hin zur Inbetriebnahme", sagt Yvon Raak, Nexans' stellvertretender Direktor für den Bereich Europa.

Skagerraks Beteiligung an Großprojekten für Unterwasserkabel
Nexans hat seine operative Verfügungsgewalt über die C/S Skagerrak auf langfristiger Charter-Basis seit vielen Jahren beibehalten. Während dieser Zeit war sie an einer Vielzahl von Großprojekten für Unterwasserkabel, wie z.B. beide Hochspannungsverbindungen zwischen Spanien und Marokko (1997 und 2005), das Gemini-Projekt im Golf von Mexiko (1999) und das Abu Safah-Projekt in Saudi-Arabien (2004) beteiligt. Die C/S Skagerrak ist gegenwärtig am Bau der NorNed Kabelleitung zwischen Norwegen und den Niederlanden beteiligt, die mit einer Länge von 580 km die längste Unterwasser-Hochspannungsverbindung der Welt sein wird.

Verlegeschiff auf dem neuesten Stand der Technik
Die C/S Skagerrak war das erste Schiff, das speziell für den Transport und für die Installation von Unterwasser-Hochspannungskabeln und Versorgungsleitungen gebaut worden war. Bislang gibt es nur zwei Schiffe dieser Art auf der Welt. Das Schiff ist gegenwärtig ausgerüstet mit einem Turntable für eine Belastbarkeit von 7000 t und einem Durchmesser von 29 m, einem computergestützten Steuersystem für die Verlegung, einem auf dem neuesten Stand der Technik befindlichen dynamischen Positioniersystem und kann auch Nexans' spezielle Capjet ROV Trenchingsysteme für Kabel-Burialoperationen einsetzen.

Nexans wird den Betrieb des Schiffes Ende Oktober 2006 übernehmen.

Über die C/S Nexans Skagerrak
Länge (einschließlich Verlegeeinrichtung): 106 m (entspricht etwa der Länge einer typischen Autofähre)
Breite: 32,15 m
Tragfähigkeit: 7886 t
Geschwindigkeit: 10 Knoten
Unterkünfte: 49 Einzelkabinen und eine Sanitätskabine
Das Schiff kann mit zusätzlichen Vorrichtungen ausgestattet werden, um solche Arbeiten durchzuführen, wie Kabelreparaturen, einschließlich Unterwasser-Schneiden und das Auffinden von beschädigten Sektionen, gleichzeitiges Verlegen von zwei Kabeln mit gesteuerter Trennung, Piggyback-Kabellegung.


Über Nexans
Nexans ist weltweit führender Hersteller der Kabelindustrie. Der Konzern bietet ein umfassendes Produktportfolio modernster Kupfer- und LWL-Kabel für die Märkte der Bereiche Infrastruktur, Industrie und Bauwesen. Kabel- und Systemlösungen von Nexans kommen in allen Bereichen des Lebens zum Einsatz: Telekommunikations-, Daten- und Energiekabelnetze in der Luft- und Raumfahrttechnik, Automobiltechnik,  Bahntechnik,  Gebäudetechnik sowie Anwendungen der petrochemischen Industrie und der Medizintechnik. Mit Herstellungsbetrieben in 29 Ländern und Büros und Vertretungen weltweit erwirtschaftete Nexans mit 20.000 Mitarbeitern im Jahr 2005 Umsätze in Höhe von 5,4 Mrd. EURO. Nexans ist ein an der Pariser Börse notiertes Unternehmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter  www.nexans.com

Zusätzliche Dokumente