Nexans unterzeichnet mit zwei großen japanischen Werften zwei Rahmenverträge über insgesamt 16 Mio Euro

Mitsubishi Heavy Industries und Ishikajima Harima Industries wählen Nexans zum Exklusiv-Kabellieferanten für 39 neue Schiffe


Paris, 18. Januar 2007 – Nexans, das weltweit führende Unternehmen der Kabelindustrie, hat zwei Rahmenverträge über einen Gesamtbetrag von ca. 16 Mio. Euro abgeschlossen und liefert künftig Energie-, Steuerungs- und Kommunikationsschiffskabel, die dem japanischen Industriestandard (JIS) entsprechen, an bedeutende japanische Schiffbauer: MHI (Mitsubishi Heavy Industries) und IHI (Ishikajima Harima Industries). Die Kabel kommen in 39 Schiffen zum Einsatz, die gerade in fünf japanischen Werften gebaut werden.

Die Entscheidung für einen Exklusivlieferanten für Kabel unter einem Rahmenvertrag ist ein beispielloser Schritt für japanische Werften: Ziel ist es, die allgemeine Zuverlässigkeit der Lieferungen zu erhöhen und die Kompatibilität zwischen den einzelnen Schiffskabeln zu gewährleisten.

Innerhalb des drei Jahre geltenden Rahmenvertrages über ca. 11 Mio. Euro liefert Kukdong, ein Unternehmen von Nexans mit Sitz in Südkorea, JIS-Schiffskabel exklusiv an die MHI-Werften in Nagasaki, Kobe und Shimonoseki. Die Kabel werden für 23 Schiffe benötigt, unter anderem Containerschiffe, PKW- und LKW-Transporter (PCTC) sowie Flüssiggastanker mit einem Transportvolumen von 78.000 m3 bzw. 83.000 m3. Zum ersten Mal werden die Kabel für alle Schiffe, die in den drei Werften von MHI gebaut werden, von einem einzigen Hersteller geliefert. Die Kabellieferungen sind für den Zeitraum zwischen Juni 2007 und Oktober 2009 vorgesehen.

Mit IHI hat Nexans einen Rahmenvertrag über ein Jahr mit einem Gesamtvolumen von etwa 5 Mio. Euro unterzeichnet. Nexans liefert exklusiv Kabel für 16 Container- und Schüttgutschiffe an die Werften in Kure und Yokohama. Auch für IHI ist es ein Novum, dass für ein Jahr ein Kabel-Exklusivlieferant für alle Schiffe gewählt wurde, die in diesen beiden Werften gebaut werden. Kukdong liefert die Kabel zwischen März 2007 und März 2008.

„Wir sind stolz darauf, von zwei bedeutenden japanischen Schiffswerften, die kurzfristige Lieferungen und hochwertige Produkte benötigen, als Exklusivlieferant ausgewählt worden zu sein. Diese beiden Rahmenverträge mit japanischen Kunden spiegeln die Bedeutung der Kundenzufriedenheit wider. Kukdong, ein Unternehmen von Nexans, hat sich fortlaufend einen Ruf für hervorragende Qualität, Zuverlässigkeit, wettbewerbsfähige Preise und gute Geschäftsbeziehungen aufgebaut“, so Michel Lemaire, Executive Vice President für den asiatisch-pazifischen Raum bei Nexans.

Die Kabel werden im Werk in Incheon, Korea, hergestellt.

 

Zusätzliche Dokumente

Ihr Kontakt

van Bühl Jutta Marketing & Communication
Telefon 0511 676 2629
Fax 0511 676 2480
jutta.van_buehl@nexans.com