Alterung im Labor

Kabel „quälen“ ist eine große Kunst

Image 1
Auf der Folterbank: ein stark gestresstes Kabel

Das Mechanikprüfzentrum nutzt sechs unterschiedliche Maschinen, jede von ihnen mit eigener Spezifikation, zum Prüfen von Parametern wie Biege-, Zug-, Torsions- und Knickbelastung, Reibung, Härte, Schlag- und Stoßbelastung, Reißfestigkeit usw., so dass alle mechanischen und geometrischen Kabeleigenschaften überprüft werden können.

Diese maschinelle Ausstattung ermöglicht es Nexans, eine breite Palette von Kabeln umfassend unter Belastung oder in Bewegung zu prüfen, und zwar Kabel für:

  • industrielle Anwendungen: Windenergieanlagen, Bergbau, Schiffskabel, Industrieroboter
  • Infrastruktur: Überlandleitungen, Eisenbahnstromnetze, Flughäfen
  • Gebäude: Kabel, bei denen es besonders auf leichte Installierbarkeit, Beständigkeit und Sicherheit ankommt. 

 

Die mechanische Prüfung umfasst drei Hauptaktivitäten:

  • Technische Einrichtungen, die dem Kunden einen Mehrwert bieten
  • Unterstützung für innovative F&E-Projekte und die Entwicklung neuer Marktsegmente
  • Benchmarking, um miteinander konkurrierende Entwürfe zu vergleichen und überall bei Nexans Best-Practice-Methoden und -Prozesse einzurichten

Das Testzentrum kann von Nexans Produktionsanlagen auf der ganzen Welt genutzt werden, um Kabel unter verschiedenen Bedingungen, Intensitätsstufen und mechanischen Lasten gründlich zu testen. Die Testergebnisse können anschließend zur Zertifizierung, Validierung der Prototypen und für Leistungsangaben in technischen Datenblättern für den Kunden, in Marketingbroschüren und in der Werbung eingesetzt werden.

 

Image 2
Einiges aushalten in der Biegemaschine

Die Nexans Forschungszentren nutzen das mechanische Prüfzentrum für verschiedene F&E-Projekte. Als leistungsstarke Einrichtung unterstützt es die experimentelle Bewertung und dient als Datenbank für den Wissensaustausch und ist damit der Schlüssel für Entwurf, Engineering, mechanische Simulation, Testen der Prototypen sowie die Steuerung und Validierung von Prozessen.

In Bezug auf das Benchmarking sind der Vergleich von miteinander konkurrierenden Entwürfen und die Auswertung der Vorteile unterschiedlicher geplanter Konstruktionen anhand mehrerer, sorgfältig ausgewählter Kriterien unerlässlich, um zu gewährleisten, dass unsere Produkte auch weiterhin technologisch führend sind.

Unsere Kunden schätzen es, dass wir technische Lösungen anbieten können, die für die effiziente Funktion ihrer Produkte, Systeme und Netzwerke von wesentlicher Bedeutung sind. Indem wir diese Lösungen speziell für sie entwickeln, geben wir ihnen die Qualitätsgarantie, die sie brauchen und schätzen.