Marktherausforderungen

Seit den 1970er Jahren werden Hochspannungsleitungen in städtischen, ländlichen und industriellen Gebieten unterirdisch verlegt. Heute gibt es eine wachsende Zahl von Projekten mit erdverlegten Stromkabelabschnitten im Bereich 60-550 kV.

Viele Faktoren sprechen für Erdverlegungslösungen: regulatorische Aspekte, Forderungen der Öffentlichkeit aufgrund elektromagnetischer Belastung, ästhetische Bedenken, die Annäherung der Kosten einer unter- und oberirdischen Verlegung und eine neue Generation sicherer und zuverlässiger Kabel.

Die Erdverlegung von Stromkabel verlangt vom Kabelhersteller eine Vielzahl von Kompetenzen, um die komplexen Anforderungen von Versorgern, Bauunternehmen und Installationsfirmen zu erfüllen.

Einige der Anliegen und Probleme, mit denen Sie zu tun haben:Environment friendly

  • Steigender Energiebedarf und die Notwendigkeit, vorhandene Anlagen aufzurüsten oder auszutauschen
  • Einbindung erneuerbarer Energien, Entfernungen zwischen Erzeugern und Verbrauchern
  • Überlastete Gebiete und begrenzte Trassen
  • Effizienz und Zuverlässigkeit des Netzes
  • Liberalisierung erfordert bessere Vernetzung und stärkere Überwachung des Netzes
  • Höchste Sicherheitsstandards und umweltfreundliche Produkte