Markteinführung von ENSPACE High Density Fiber Panels

Neue Panels ideal für Server-Racks und mittelgroße Rechenzentren

Nexans ergänzt sein LANmark-OF ENSPACE-Sortiment, das bereits aus Ultra High Density-Panels besteht, um High Density-Patchpanels. Die neuen ENSPACE HD-Panels sind in 2 Versionen erhältlich: 1U mit 96LC-Anschlüssen und 2U mit 192LC-Anschlüssen.  Sie ergänzen die bestehende ENSPACE UHD-Panel-Reihe, die 144LC-Anschlüsse in 1U aufnehmen kann. Die ENSPACE HD-Panels sind für Server-Racks oder Patching-Zonen konzipiert, die keine ultrahohe Dichte benötigen.

Die ENSPACE HD-Panels verfügen über 2 feste Einschübe pro HE. Die versetzten Einschübe ermöglichen zusammen mit der offenen Ober- und Unterseite der Panel-Front einen maximalen Zugang zu den Patchkabeln, um die Bedienung zu erleichtern.  Das Etikett lässt sich leicht in der Rückseite der Fronttür verschieben, um Bewegungen, Hinzufügungen und Änderungen zu dokumentieren. Da die Panels keine beweglichen Teile haben, können Patchkabel und Trunks nicht zwischen den Fächern eingeklemmt werden.

Die ENSPACE-Module können von der Vorder- und Rückseite des Panels installiert werden, ohne bereits installierte Trunks oder Kabel zu trennen. So können Sie Ports hinzufügen, ohne aktive Links zu unterbrechen. Die Module sind in 3 Versionen erhältlich, um unterschiedliche Installations- und Protokollanforderungen zu unterstützen: MTP-LC-Adaptermodule, LC-Adaptermodule und MTP-Adaptermodule.

Die ENSPACE-Trunks werden auf der Rückseite des Panels in Kabelverschraubungen befestigt.  Diese können in verschiedenen Ausrichtungen (seitlich, im Winkel, hinten) installiert werden, um eine maximale Flexibilität bei der Installation zu ermöglichen.

Datenblätter sind durch Anklicken der untenstehenden Links erhältlich.