Flexible Energiekabel für Hybridfahrzeuge

"Bei Innovationen geht es häufig um Zusammenarbeit und Synergien – damit das Endergebnis mehr ist, als die Partner einzeln hätten erreichen können.”   

   Flexible power cable for hybrid electric vehicle

 
 

Flexible power cable for hybrid electric vehicle

Flexible power cable for hybrid electric vehicle

Flexible power cable for hybrid electric vehicle

 


 

Das Beste aus zwei Welten

Indem es eine halogenfreie XLPE-Isolierung und eine halogenarme Ummantelung aus technischem Kunststoff miteinander kombiniert, erfüllt dieses ökologische und äußerst flexible Hochleistungs-Energiekabel zwei wesentliche Anforderungen der Hybridfahrzeuge von heute.

 

Stabilität und Flexibilität

Aufgrund der geringeren Umweltbelastung erfreuen sich Hybridfahrzeuge zunehmender Beliebtheit, besonders im Stadtverkehr. Um eine maximale Effizienz zu erzielen, suchten Autobauer und Kabelbaum-Hersteller wie Yura nach Kabeln mit passender Stabilität und Verlegbarkeit für diese Anwendung.

 

Ein Bündel von Anforderungen

Für die „hohen“ Spannungen (600 V) zwischen Wandler, Wechselrichter, Generator und Batterie benötigen die Autobauer ein zuverlässiges Kabel, das kälte- und hitzeresistent (-45°C, 150°C) sowie flammwidrig ist und sich zudem durch eine geringe thermische Schrumpfung und eine hohe Flexibilität auszeichnet, sodass es leicht verlegbar ist, besonders in komplexen Kabelbäumen.

 

Gemeinsame Entwicklung

Das neue Kabel wurde gemeinsam von Nexans Korea und Yura ab 2006 entwickelt. Nach Festlegung der Vorab-Spezifikationen wurden regelmäßig Modifikationen vorgenommen, besonders zur Erhöhung der Flexibilität. Um die optimale Lösung zu finden, wurden mehrere Kabel in Hybridfahrzeugen unter realen Bedingungen getestet. Das Kabel wurde 2008 normiert, die Zuverlässigkeitsziele 2009 erreicht. Im selben Jahr wurde ein Pilotkabel entwickelt und getestet, das 2010 seine vollständige Zulassung erhielt. Das neue Kabel kommt im Hyundai YF-Sonata und dem Kia Lotze zum Einsatz, zwei ähnlichen, in Südkorea sehr populären Hybridfahrzeugen, die weltweit unter unterschiedlichen Namen vermarktet werden.

 

Weitere Automotive-Anwendungen

Das neuartige Energiekabel wird auch in den künftigen Brennstoffzellen-Fahrzeugen und Elektrofahrzeugen Anwendung finden und damit zur nächsten Stufe der ökologischen Mobilität beitragen.