EASYFIL® 1+1+1= 1?

“Manchmal genügt es, bewährte Produkte auf eine neue Art miteinander zu kombinieren oder umzugestalten, um ihnen neues Leben einzuhauchen.“   

   Easyfil

 
 

Easyfil

 

Easyfil

 

Easyfil

 


 

„3-in-1“-Lösung

Konzipiert für Installateure im Bereich Wohngebäude, ersetzt EASYFIL® die blauen, roten und gelb-grünen Einzeldrähte. Diese sind bei EASYFIL® durch ein abziehbares Bindemittel zu einem Kabel zusammengeführt, was die Verlegung erleichtert und Platz und Zeit spart.

 

Weniger Zeit- und Arbeitsaufwand

Das für die Herstellung von EASYFIL® verwendete Bindemittel bildet keinen Kabelmantel im eigentlichen Sinne und umhüllt die Drähte (die teilweise sichtbar bleiben) nicht vollständig. Dennoch sind die drei miteinander verbundenen Drähte steifer als Einzeldrähte, so dass sie über größere Längen und mit weniger Aufwand in Schutzrohre und Kabelkanäle eingeschoben werden können. Auf eine N’Roll®-Kabelrolle gewickelt, erfordern sie beim Abspulen und Einführen 60% weniger Zugkraft.


 
Auf der Gewinnerstraße

Diese Innovation, auf die Nexans das Patent hält, findet bei Großhändlern und Installateuren große Zustimmung. 85% der befragten Elektriker erklärten, sie würden das Produkt kaufen, sobald es verfügbar ist.

 

Marketing vor Ort

Nach Vereinfachung der Kurzverkabelungen für Heimwerker wollten wir auch für Profis die Kabelverlegung einfacher machen. Dazu haben wir 80 Installateure befragt und Prototypen angefertigt. Marketingseitig haben wir ein ansprechendes Poster und ein Video für den Handel erstellt, ein Schreiben mit Mustern an 43 000 Elektriker in Frankreich geschickt und einen Musterkoffer für Großhändler zum Prüfen und probeweisen Handling des neuen Kabels zusammengestellt. Dazu haben wir das Produkt in nahezu eintausend Verkaufsstellen platziert. Auf unserer Website (www.nexans.fr) können Sie sich das Poster und das Video ansehen sowie die technischen Datenblätter und die Marketing-Unterlagen aufrufen.

 

Künftige Kombinationen

Die ersten Auslieferungen sind Mitte Januar erfolgt, und unsere Vertriebspartner haben bereits größere Bestellungen getätigt. Jetzt wollen wir weitere Kombinationen aus 3, 4 oder 5 Drähten angehen und hoffen, dass auch andere Standorte innerhalb des Konzerns Interesse an solchen Lösungen haben.