Nexans rüstet die Mars-Rover mit Steuerungs-, Signal- und Stromkabeln aus

Paris, 31. März 2004 – Im Rahmen des NASA-Projekts zur Erforschung des Mars, lieferte Nexans, weltweit führendes Unternehmen in der Kabelindustrie, Steuerungs-, Signal- und Stromkabel für die im Januar d. J. auf dem roten Planeten gelandeten Mars-Rover.

Das Nexans-Werk in Elm City, (North Carolina, USA), stellte über 90 % der in dem für geologische Untersuchungen eingesetzten Mars-Rover Spirit und seinem Zwillings-Rover Opportunity verwendeten Kabel her.

Für die in Zusammenarbeit mit dem NASA-Entwicklungslabor Jet Propulsion Laboratory (JPL) in Pasadena, Kalifornien, entwickelten Nexans-Kabel wurde Isoliermaterial auf der Basis von Fluoropolymer und Fluoropolymer/Polyimid verwendet, um die Kabel gegen die extremen Umweltbedingungen auf der Oberfläche des Planeten zu schützen, wo die Temperaturen auf minus 105 °C fallen können. 

“Beim Kabeldesign kam modernste Fluoropolymer/Polyimid-Technologie zum Einsatz, die über einen großen Temperaturbereich chemisch neutral und mechanisch stabil bleibt,” erklärt Michel Lemaire, Executive Vice President für die Region Nordamerika und Asien bei Nexans, und fährt fort: “Unsere Kabel sorgen dafür, dass die wissenschaftlichen Instrumente an Bord der Rover während der Fahrt, der  Probennahme und der Datenerfassung effektiv arbeiten können ."

Qualitätskontrolle

Um die strengen Qualitätsanforderungen zur Zulassung für derartige Weltraumprojekte zu erhalten, wurde bei Nexans ein rigoroses Qualitäts-Management-System eingeführt. Im Herstellungswerk Elm City wurden die Kabel und Leitungen für die gesamte Space-Shuttle-Flotte und andere Weltraumprogramme hergestellt.

Die Aufgabe

Aufgabe der beiden im Januar auf dem roten Planeten abgesetzten Rover ist es, die Geschichte von Klima und Wasservorkommen an zwei Orten des Mars zu untersuchen, wo die Bedingungen für das Vorkommen lebender Organismen möglicherweise einst günstig waren. Jedes der wissenschaftlichen Instrumente auf den Rovern, zu denen eine Panorama-Kamera, ein Spektrometer, Geräte zur mikroskopischen Bildaufzeichnung und ein Spezialinstrument zum Abschleifen von Felsmaterial (Rock Abrasion Tool - RAT) gehören, wertet die geologischen Gegebenheiten der Standorte darauf hin aus, ob unter den dort vorgefundenen Bedingungen Leben möglich gewesen wäre.

 

Als Spezialist für Weltraumkabel, hat Nexans bereits Elektrodrähte und Kabel für wissenschaftliche die Forschungs-Satelliten Spot5, Jason, IASI, Mars Express sowie für die Telekommunikations-Satelliten Globalstar, Express A und A1R, Hispasat, New Bird, Stellat und GE2i produziert und stellt gegenwärtig Drähte und Kabel für die Satelliten Venus Express, Goce und Herschel & Planck her.

Your Contact

Jutta van Bühl Marketing & Communication
Phone +49 2166 27 2495
Fax +49 2166 27 2497
jutta.van_buehl@nexans.com